Fonds + ETF
Euwax: Gesucht sind Calls auf BetandWin

Gesucht sind weiterhin Calls auf den österreichischen Wettanbieter BetandWin, der heute starke Kursverluste von mehr als sechs Prozent verkraften. Damit verliert die Aktie bereits den dritten Tag infolge. Die Aktie reagiert damit auf die Analysten der deutschen Bank, die die Aktie mit „sell“ in ihre Beobachtungsliste aufgenommen haben und ein Kursziel von 56 Euro erwarten. Aktuell notiert BetandandWin bei 61,80 Euro.

Mit Enttäuschung aufgenommene Quartalszahlen der US-Konzerne Intel und Yahoo haben die Aktien dieser Unternehmen nachbörslich in den USA auf Talfahrt geschickt. Damit wurde auch ein Teil der guten Vorgaben aus den USA nachbörslich zu Nichte gemacht. Dies wirkte sich auch am Morgen belastend auf die deutschen Aktienmärkte aus. Der DAX gab seine gestern in der Schlussauktion erzielten Gewinne wieder zum Teil ab und verlor in der Eröffnung rund 0,2 Prozent und auf etwa 4760 Punkte. Im weiteren Verlauf erholte sich der DAX sodann wieder und erreichte ein neues Jahreshoch von rund 4783 Punkten. Seit dem tut er sich indes schwer und pendelt zwischen 4775 und 4780 Punkten hin und her. Im Handelssegment Euwax hat sich das Käuferverhalten in Call und Puts nun zunehmend angeglichen, während am Morgen zunächst noch Calls stärker gesucht waren.

Nachdem der Euro gestern zeitweise unter 1,20 Euro notiert hatte, stieg die europäische Einheitswährung bereits gestern Abend wieder deutlich über 1,20 Dollar. Im frühen Handel am Mittwoch notierte der Euro bei rund 1,2080 Dollar. Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart setzten daraufhin am Morgen Gewinnmitnahmen in gestern gekauften Calls auf den Euro ein. Heute wird US-Notenbankchef Alan Greenspan zudem seinen Halbjahresbericht vor dem US-Kongress vorlegen. Marktteilnehmer erhoffen sich dabei positive Nachrichten zur US-Wirtschaft , die den Dollar stützen sollten.

Nachdem bereits gestern die Aktien des Münchener Medienkonzerns EM.TV deutlich unter Druck geraten waren, verliert die Aktie am Mittwoch weiter. Der Grund ist weiterhin ein Urteil des Bundesgerichtshofs, demnach EM.TV-Aktionäre, die die Aktien des Münchener Medienunternehmens aufgrund der unzutreffenden Ad-hoc-Mitteilungen im Jahr 2000 gekauft hatten, auf den Ersatz ihres vollen Schadens hoffen können. Auch heute wird das gedrückte Kursniveau bei EM.TV weiter zu Käufen von Calls genutzt.

Gesucht sind am Morgen weiterhin Calls auf den österreichischen Wettanbieter BetandandWin, der heute starke Kursverluste von mehr als sechs Prozent verkraften. Damit verliert die Aktie bereits den dritten Tag infolge. Die Aktie reagiert damit auf die Analysten der deutschen Bank, die die Aktie mit "sell" in ihre Beobachtungsliste aufgenommen haben und ein Kursziel von 56 Euro erwarten. Aktuell notiert BetandandWin bei 61,80 Euro.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4400-13. Sep 05DB7588

mehr Käufer

Dax / Put4600-13. Sep 05CG0BF2mehr Käufer
Allianz / Call120-19. Dez 07CB4511mehr Käufer

EM.TV

/ Call
6-19. Dez 05DB1472mehr Käufer
BetandWin / Call60-17. Nov 06RCB1FBmehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%