Fonds + ETF
Euwax: Geteilte Meinung bei Telekom-Scheinen

Die Deutsche Telekom zeigt sich im Plus und teilt die Anleger an der Euwax in zwei Lager. Während normale Kaufoptionsscheine eher verkauft werden, wird bei den Anhängern von Knock-out-Calls investiert und eine weitere Kurserholung der T-Aktie erwartet.

Im Vorfeld auf die heute Abend in Amerika erwartete Zinserhöhung reagiert der EUR/USD-Kurs wider erwarten stark und steigt um einen US-Cent. Ob Verkäufe in Calls auf die europäische Leitwährung nun mehr als Gewinnmitnahmen oder eher als Schutz vor starken Schwankungen bei Bekanntgabe der Zinsentscheidung zu werten sind, lässt sich abschließend nicht klären. Der Gesamtmarkt zeigt sich weiterhin freundlich, die Dynamik des Morgens gleicht nun aber eher einer Seitwärtsbewegung. Da heute keine wichtigen Wirtschafts- und Unternehmenszahlen erwartet werden, richtet man nun seinen Blick auf die Eröffnung der amerikanischen Börsen und dann vor allem auf das Treffen des Offenmarktausschusses um 20:15 Uhr. Die Anleger an der Euwax scheinen auch weiterhin nicht an das Durchbrechen der 4.000-Punkte-Marke zu glauben. Wie schon in den Knock-out-Produkten, setzt sich der Trend, auf einen schwächeren Dax zu setzen, ebenfalls bei den Plain-Vanilla-Optionsscheinen durch. So werden bei den Calls Gewinne mitgenommen und in Puts investiert.

Bei den Einzeltiteln herrscht eine geteilte Meinung. Während Allianz leicht im Minus notiert, wird auf einen ansteigenden Kurs gesetzt. Calls mit einer Basis von 90 ? und Wave Bulls mit einer Basis und gleichzeitig Knock-out-Schwelle von 80 ? stehen hierbei im Vordergrund. Infineon konnte heute kräftig zulegen und hat nach Meinung einiger Analysten dabei eine wichtige Widerstandslinie durchbrochen. Mit dem Kauf von Calls wird somit auf einen weiteren Anstieg des Halbleiterherstellers spekuliert.

Die Deutsche Telekom zeigt sich im Plus und teilt die Anleger an der Euwax in zwei Lager. Während normale Kaufoptionsscheine eher verkauft werden, wird bei den Anhängern von Knock-out-Calls investiert und eine weitere Kurserholung der T-Aktie erwartet.

Die Wiedererstarkung des Ölpreises sorgt für verstärkte Verkäufe und somit Verlustbegrenzungen bei Short-Zertifikaten auf die Erdölsorte Brent Crude. Auch wenn die Grundstimmung einiger Anleger, dass der Ölpreis nachlassen wird, sich nicht geändert hat, scheint man erst noch einmal den Markt beobachten zu wollen, bevor weitere Engagements eingegangen werden.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Put3600-?20. Dez 04950011mehr Käufer
Dax / Call4000-20. Dez 04950013mehr Verkäufer
Dt.

Telekom

/ Call
15-16. Dez 04670581mehr Verkäufer
Allianz / Call90-

13. Jun. 05

548050mehr Käufer
EUR/USD / Call1,20-$13. Dez 04950174mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%