Fonds + ETF
Euwax: Gewinnmitnahmen bei Kaufotionsscheinen auf den Euro

Zu Gewinnmitnahmen kommt es heute bei Kaufoptionsscheinen auf den Euro. Offensichtlich wollen die Anleger nicht mehr in Euro-Optionsscheinen investiert sein, wenn die Zinsentscheidung der EZB fällt. Heute Morgen wurde in Japan der Tankan-Bericht zur konjunkturellen Entwicklung im letzten Quartal des japanischen Fiskaljahres 2003 bekannt gegeben.

Freundlich zeigt sich der Deutsche Aktienindex an diesem Vormittag mit einem Kursplus von rund einem Prozent. Damit notiert der Dax kurz vor der Bekanntgabe der für heute Mittag erwarteten Zinsentscheidung knapp unter der psychologisch wichtigen Marke von 3900 Punkten. An dieser zumindest psychologisch wichtigen Marke steigen die Käufe in Knock-out-Puts auf den Index. Offensichtlich erwarten die Anleger nicht, dass der Dax heute noch über 3900 Punkte klettern wird.

Zu Gewinnmitnahmen kommt es nun auch bei Kaufoptionsscheinen auf den Euro. Die europäische Einheitswährung notiert inzwischen wieder etwas fester über der 1,23 Dollar-Marke. Offensichtlich wollen die Anleger nicht mehr in Euro-Optionsscheinen investiert sein, wenn die Zinsentscheidung der EZB fällt. Denn sollten die Notenbanker die Zinsen gegen aller Erwartung senken, sollte das den Euro grundsätzlich schwächen.

Heute Morgen wurde in Japan der Tankan-Bericht zur konjunkturellen Entwicklung im letzten Quartal des japanischen Fiskaljahres 2003 bekannt gegeben. Dieser fiel zum wiederholten Male deutlich positiv aus, wovon die japanischen Aktien jedoch unterm Strich nicht wirklich profitieren konnten. So schloss der Nikkei an diesem Morgen nur knapp behauptet. Gut gelaufen ist dagegen die Aktie des Beteiligungsunternehmens Softbank, die heute knapp 10 Prozent zulegen konnte. Auch hier kommt es heute zu Gewinnmitnahmen in Kaufoptionsscheinen, nachdem die Aktie sich von ihrem Dezembertief bei rund 2800 Yen um mehr als 80 Prozent verteuert hat.

Wie sein großer Bruder, knappert auch heute der TecDax an einer psychologisch wichtigen Marke. Hier liegt sie bei 600 Punkten. Im Gegensatz zum Dax gehen die Anleger an der Euwax hier jedoch davon aus, dass der TecDax diese Marke leicht überwinden kann.

Ein weiterer Index, der heute stark gefragt ist, ist der russische RDX der ein Allzeithoch nach dem anderen erklimmen kann.

Bei den Einzelaktien bleibt auch heute das meistgehandelte Underlying Infineon. Die Aktie des weltweit sechstgrößten Chipbauers führt heute erneut die Gewinnerliste im Dax an und klettert über 12 Euro. Auch hier bleiben die Anleger zuversichtlich, nachdem sich in den vergangenen Tagen andere Branchenvertreter immer wieder optimistisch über die Halbleiternachfrage 2004 äußerten.

EUWAX Trends- Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4200-?16. Jun 04743640mehr Verkäufer
Dax / Put3400-16. Jun 04743637mehr Käufer
Tec Dax / Call500-14. Dez 05960716mehr Käufer
EUR/USD / Call1,25-$

14. Jun 04

950148mehr Verkäufer

Softbank

/ Call
3900-Y15. Jun 04149719mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%