Fonds + ETF
Euwax: Handel mit Knock-out-Calls auf die Staatsfinanzierer Depfa

An der Euwax kommt es zu Gewinnmitnahmen in Knock-out-Puts und Verkaufsoptionsscheinen auf den Deutschen Aktienindex. Gleichzeitig mehren sich die Käufer in Knock-out-Calls und Kaufoptionsscheinen auf den Index. Ebenfalls zu Gewinnmitnahmen kommt es bei Calls auf den japanischen Nikkei 225, der heute mehr als zwei Prozent auf mehr als 11150 Punkte zulegen konnte.

Entgegen aller Erwartungen eröffnete der Deutsche Aktienindex den Handelstag mit Verlusten. Marktteilnehmer waren von einer freundlichen Eröffnung ausgegangen, nachdem die Wall Street fester geschlossen und auch in Tokio die Kurse deutlich zulegen konnte. Belastend wirkt erneut das Rohöl, welches am Morgen ein neues Rekordhoch bei 38,30 Dollar/Barrel erreichte. Zudem ist heute eine Flut von Unternehmensmeldungen überwiegend aus der zweiten Reihe zu verdauen. Außer Douglas, Drägerwerke, EADS, Karstadt-Quelle und T-Online meldete auch die Lufthansa am Morgen ihr Quartalsergebnis für die ersten drei Monate 2004. Obwohl die Lufthansa sowohl Umsatz als auch Ergebnis im ersten Quartal steigern konnte und sich zudem optimistisch für das Gesamtjahr zeigt, lag das Ergebnis insgesamt jedoch unter den Erwartungen der Analysten. Die Aktie führt daher die Verliererliste im Dax an. Am Nachmittag werden aus den USA frische Konjunkturdaten zu den Im- und Exportpreisen sowie zur Handelsbilanz erwartet, wovon neuerliche Zinsängste ausgehen könnten.

Vor diesem Hintergrund kommt es im Vormittagshandel an der Euwax zu Gewinnmitnahmen in Knock-out-Puts und Verkaufsoptionsscheinen auf den Deutschen Aktienindex. Gleichzeitig mehren sich die Käufer in Knock-out-Calls und Kaufoptionsscheinen auf den Index. Ebenfalls zu Gewinnmitnahmen kommt es bei Calls auf den japanischen Nikkei 225, der heute mehr als zwei Prozent auf mehr als 11150 Punkte zulegen konnte.

Bei Puts auf den Technologieindex TecDax kommt es indes zu massiven Verlustbegrenzungen. Der Index war bereits gestern stark gestiegen und kann heute ebenfalls leicht zulegen, nachdem gerade die Technologiewerte in den USA die Wallstreet gestern in die Höhe trieben.

Stark gehandelt werden heute erneut Knock-out-Calls auf die Staatsfinanzierer Depfa. Gestern kauften viele Anleger nahe dem Tagestief der Aktie bei 9,91 Euro Knock-out-Calls mit einem Bezugsverhältnis von 1:10. Dabei bildet ein Call die Wertentwicklung von zehn Depfa-Aktien ab. Anschließend drehte die Aktie und notiert auch heute im Plus. Diese spannenden Scheine zählen sicherlich mit zu den aggressivsten Papieren auf dem Kurszettel der Euwax.

EUWAX Trends- Knock-out-Produkte (Stand 10:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
       
Dax / Wave Call37503750?27. Mai 04104271mehr Käufer
Dax / Wave Put3950

3950

?30. Jun 04105569mehr Verkäufer
Depfa / Turbo Long8,528,93

endlos

SG8PSQmehr Käufer
TecDax / Wave Put58058030. Jun 04

DB0BEW

mehr Verkäufer
Nikkei 225 / Mini Long999610190endlosABN0ANmehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%