Fonds + ETF
Euwax: Interesse an Calls auf die Telekom steigt

Nach mehreren Tagen mit Kursverlusten legt die Deutschen Telekom heute zu; entsprechend steigt das Kaufinteresse an Calls. Bei BMW wächst nach einigen Verkäufen am Morgen seit Mittag wieder das Interesse an Calls.

Der weltgrößte Chiphersteller Intel hat gestern nachbörslich in den USA seine Umsatzziele für das laufende erste Quartal nach oben geschraubt. Über die gesamte Produktpalette seien die Geschäfte bislang besser verlaufen als erwartet. Intel hatte damit den Weg für den freundlichen Handelsstart an diesem Morgen mit bereitet. Im Vorwege konnten in den USA bereits die Standardwerte im Dow Jones freundlich aus dem Handel gehen und reagierten damit auf eine Stabilisierung des Ölpreises . Die Technologiewerte an der Nasdaq schlossen dagegen im Vorfeld der angekündigten Intelzahlen leicht im Minus.

Der Deutsche Aktienindex eröffnete den Handel am Morgen entsprechend freundlich und stieg um rund 0,8 Prozent auf mehr als 4370 Punkte. Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart scheiden sich derzeit dagegen die Geister. Zum einen sind Calls auf den Deutschen Aktienindex infolge der neu aufgekommenen Intel-Euphorie gesucht, andererseits sind aber gleichermaßen Puts auf den Markt gefragt. Diese Put-Käufe lassen sich ihrerseits durch den bereits erzielten Kursgewinn im Deutschen Aktienindex und einem weiterhin hohen Euro begründen, der weiter über der Marke von 1,34 Dollar notiert.

Weitere Entlastung gibt es am Morgen beim Rohöl. Auch im europäischen Handel gibt der Ölpreis leicht nach. Zu Gewinnmitnahmen bei den seit Tagen gesuchten Puts auf die Nordseesorte Brent kommt es bislang jedoch nicht. Im Gegenteil, die Spekulation auf eine breite Korrektur beim Ölpreis läuft unvermindert fort und zieht immer mehr Anleger in Knock-out-Puts auf die Nordseesorte Brent.

Zu einigen Stop-Loss-Verkäufen von Knock-out-Puts und gleichzeitig starkem Kaufinteresse bei entsprechenden Calls kam es am Morgen bei Scheinen auf die Lufthansa. Laut Zeitungsberichten unternimmt das Unternehmen einen erneuten Anlauf zur Übernahme der schweizerischen Swiss. Die Lufthansa reagiert darauf mit starken Kursgewinnen und führt mit einem Plus von mehr als drei Prozent die Gewinnerliste im Dax an.

Im Bereich der klassischen Optionsscheine kam es am Morgen zunächst zu einigen Verkäufen von Calls auf BMW, nachdem die Aktie in Zusammenhang mit einem umfassenden Aktienrückkaufprogramm gestern Nachmittag deutlich zugelegt hatte. Gegen Mittag wächst indes wieder das Kaufinteresse an diesen Calls. Die Aktie des Münchener Autobauers steigt bis zum Mittag um rund 1,5 Prozent. Nach mehreren Tagen mit Kursverlusten kann die Aktie der Deutschen Telekom heute leicht zulegen. Entsprechend steigt heute erneut das Kaufinteresse an Calls auf die Telekom.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4400-20. Jun 05AOCLGZ

mehr Käufer

Dax / Put4300-13. Apr 05CG1C0Fmehr Käufer
EM.TV / Call4,5-19. Dez 0DB1471ausgeglichen

BMW

/ Call
36-

09. Jun 06

SAL8WMmehr Käufer
Dt.

Telekom

/ Call
16-15. Jun 06962921mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%