Fonds + ETF
Euwax: Investoren kaufen nach Empfehlung Calls auf Amazon.com

Am Nachmittag stehen die neusten Daten der Entwicklung bei den Verbraucherpreisen in den USA an. Dadurch erhoffen sich die Marktteilnehmer Hinweise über Tempo und Ausmaß der nächsten Zinsschritte der US-Notenbank. Call-Optionsscheine auf Amazon.com sind von einem Börsenbrief empfohlen worden. Dies führte an der Euwax zu einer verstärkten Nachfrage nach diesen Scheinen.

Der Handel an der Euwax begann zunächst etwas ruhiger. Den Anlegern fehlten die Impulse. Am späten Vormittag kam jedoch durch den Konjunkturindex des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung etwas mehr Bewegung in den Markt. Die Finanzanalysten befürchten, dass sich die Konjunkturerholung in Deutschland abschwächen könnte. Als Gründe wurden die zunehmenden Unsicherheiten über die Entwicklung der Weltkonjunktur und des Ölpreises angeführt. Die gegenwärtige Lage werde hingegen etwas optimistischer beurteilt.

Am Nachmittag stehen dann unter anderem die neusten Daten der Entwicklung bei den Verbraucherpreisen in den USA an. Dadurch erhoffen sich die Marktteilnehmer auch Hinweise über Tempo und Ausmaß der nächsten Zinsschritte der US-Notenbank.

An der Euwax konnten sowohl Engagements auf einen steigenden als auch auf einen fallenden Dax beobachtet werden. Allerdings scheint die Entschlossenheit bei den Käufern der Puts etwas größer zu sein.

Die Allianz-Aktie zählt im Dax seit Handelseröffnung zu den Gewinnern des Tages. Deshalb sind bei Derivaten vereinzelt Gewinnmitnahmen zu beobachten. Einige Anleger kaufen aber auch aktiv Calls auf die Allianz. Die Aktie notierte am Mittag bei 77,80 Euro mit 2,33 Prozent im Plus.

Beim Handel mit Öl-Derivaten verhalten sich die Anleger etwas zurückhaltender, als dies beispielsweise noch gestern der Fall war. Tendenziell setzt man aber auf fallende Preise beim Öl der Sorte Brent.

Call-Optionsscheine auf Amazon.com sind von einem Börsenbrief empfohlen worden. Dies führte an der Euwax zu einer verstärkten Nachfrage nach diesen Scheinen. Die Aktie sei überverkauft und habe aus charttechnischer Sicht kurzfristiges Potential bis 40 US-Dollar. Durch den gestrigen Anstieg von Amazon.com über die Marke von 37 US-Dollar sei ein Kaufsignal generiert worden. Laut Einschätzung der Experten des Börsenbriefes liege bei 35 US-Dollar eine technische Unterstützungslinie, die auch im Zuge der jüngsten Verluste gehalten habe.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Put3600-?20. Dez 04950011mehr Käufer
Dax / Call4000-?20. Dez 04950013ausgeglichen

Amazon.com

/ Call
15-$09. Dez 04683221mehr Käufer
Brent 12/2004 / Put40-$

10. Nov 04

SG0A3Bmehr Käufer
Tui / Put


16-13. Dez 04832658mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%