Fonds + ETF
Euwax: Knock out auf Ebay

Die anfängliche Euphorie, die mit dem Sieg George W. Bushs bei der US-Präsidentschaftswahl an den Märkten einherging, kühlte sich in den Abendstunden am Mittwoch ab. Entsprechend schwach zeigt sich heute der Deutsche Aktienindex. An der Euwax zeigen sich die Anleger indes zuversichtlich für den weiteren Handelsverlauf.

Die anfängliche Euphorie, die mit dem Sieg George W. Bushs bei der US-Präsidentschaftswahl an den Märkten einherging, kühlte sich in den Abendstunden am Mittwoch ab. Entsprechend schwach zeigt sich heute der Deutsche Aktienindex. Er verliert rund ein halbes Prozent auf 4020 Punkte. Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart zeigen sich die Anleger indes zuversichtlich für den weiteren Handelsverlauf. So sind am Vormittag Knock-out-Calls auf den Dax stärker gesucht als entsprechende Puts.

Die mit der Wiederwahl George W. Bushs erwartete Dollar-Schwäche trat gestern Abend prompt ein. Der Euro notierte am frühen Morgen zum US-Dollar bereits über der Marke von 1,28 Dollar, gab zwischenzeitlich aber wieder leicht nach. Bis zum Mittag verzeichnete die europäische Einheitswährung jedoch einen erneuten Anstieg und erreicht in der Spitze mit 1,2870 Dollar den höchsten Stand seit Februar 2004. Dieser starke Kursanstieg ruft gegen Mittag nun vermehrt Gegenspekulanten auf den Plan, während am Morgen noch überwiegend Calls auf den Euro gesucht waren.

Zu Verkäufen kommt es heute bei Calls auf den Dow Jones Index. Hierbei dürfte es sich überwiegend um Anleger handeln, die gestern noch vor Markteröffnung in den USA in diese Scheine eingestiegen waren. Da der Dow Jones jedoch gestern ausnahmslos rückläufig war und auch die Futures für die Markteröffnung in den USA derzeit nach unten zeigen dürfte es sich hierbei um Verlustbegrenzungen handeln.

Der zweitgrößte Verlierer nach der Deutschen Lufthansa ist heute die Aktie des Chipherstellers Infineon. Daher kommt es heute zu stärkeren Verkäufen von Calls auf Infineon. Das Unternehmen wird am Dienstag seine Zahlen für sein viertes Quartal veröffentlichen. Analysten erwarten dabei ein Umsatz- und Ergebnisplus.

Zu Stop-Loss-Verkäufen kommt es heute bei Knock-out-Calls auf das Internet-Auktionshaus Ebay. Die Aktie gab gestern Abend in den USA rund ein 1,4 Prozent im Zuge einer nachgebenden Nasdaq ab. Gestern wurde zudem das mit Spannung erwartete Urteil des Bundesgerichtshofes zu Internetauktionen gefällt. Demnach dürfen Ebay-Kunden Artikel innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen zurückschicken, wenn sie diese von einem Händler und nicht von einer Privatperson ersteigert haben. Die Befürchtung, dieses Rückgaberecht würde auf alle Internetauktionen, also auch auf die zwischen Privatpersonen, übertragen, hat sich somit nicht erfüllt. Ein derartiges Urteil hätte das Ebay-Geschäftsmodell in Deutschland schwer beeinträchtigt.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4000-?20. Dez 04950013mehr Käufer
Dax / Put4000-20. Dez 04A0CLGRausgeglichen
Fortis / Call20-17. Jun 05SG0EJHmehr Verkäufer
Dow Jones / Call10000-$

16. Mrz 05

CB9FXUmehr Verkäufer
EUR/USD / Put1,25-$13. Dez 04950177mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%