Fonds + ETF
Euwax: Knock-out-Calls auf den TecDax werden verkauft

Mehrheitlich wird seit gestern im Deutschen Aktienindex auf eine Erholung spekuliert. Dazu wurden kurz vor dem Knock-out stehende Scheine mit einer Basis bei 3700 Dax-Punkten gekauft. Diese Scheine haben sich seitdem im Wert fast verdreifacht. Ähnlich wie im Dax sieht es auch beim Technologieindex TecDax aus. Auch hier kommt es zu Verkäufen von Knock-out-Calls, nachdem der Index heute um 1,5 Prozent zulegt.

Die bereits gestern eingesetzte Erholung im Deutschen Aktienindex setzte sich auch heute Vormittag fort. In der Spritze stieg der Dax auf mehr als 3790 Punkte, gab aber bis zum Mittag einen Teil seiner Tagesgewinne wieder ab. Gegen Mittag notiert der Dax bei rund 3770 Punkten oder einem Plus von 0,4 Prozent. Verantwortlich sind vor allem gute Vorgaben aus Japan, wo der Nikkei am Morgen um rund zwei Prozent zulegte. Er reagierte damit auf besser als erwartet ausgefallene Daten zum japanischen Wirtschaftswachstum. Die US-Märkte hatten dagegen am Montag angesichts der Sorgen über die negativen Folgen des hohen Ölpreises erneut schwere Verluste verkraften müssen. Alle führenden US-Indizes gaben daraufhin mehr als ein Prozent ab.

Diese freundliche Stimmung am deutschen Aktienmarkt nutzen die Anleger heute sogleich zu Gewinnmitnahmen in Knock-out-Calls auf den Dax. Mehrheitlich wurde bereits gestern auf den Tiefständen im Deutschen Aktienindex auf eine Erholung spekuliert. Dazu wurden kurz vor dem Knock-out stehende Scheine mit einer Basis bei 3700 Dax-Punkten gekauft. Diese Scheine haben sich seitdem im Wert fast verdreifacht. Ähnlich wie im Dax sieht es auch beim Technologieindex TecDax aus. Auch hier kommt es zu Verkäufen von Knock-out-Calls, nachdem der Index heute um 1,5 Prozent zulegt.

Ausgeglichen ist heute das Anlegerverhalten bei Knock-out-Calls auf die Allianz. Während einige, die gestern bei Kursen von weniger als 80 Euro für Aktie in die Scheine eingestiegen sind, heute Gewinne mitnehmen, setzen andere auf eine breiter Kurserholung bei der Versicherung.

Unerwartet verläuft heute die Kursentwicklung bei Siemens. Die Aktie legt mehr als ein Prozent zu , obwohl die Nachrichtenlage bei Siemens eher beunruhigend ist. So meldete Siemens am Morgen, dass die finanziellen Belastungen der technischen Probleme der rund 400 im Einsatz befindlichen Combino-Straßenbahnzügen nach wie vor offen seien, aber möglicherweise weit höher als bislang kalkuliert. Ebenso wenig wie die Anleger in der Siemens-Aktie lassen sich die Anleger an der Euwax von dieser Nachricht verunsichern. Kaufoptionsscheine und Knock-out-Calls auf Siemens sind im Vormittagshandel gefragt.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4000-?21. Jun 04668493mehr Verkäufer
Dax / Put3800-16. Jun 04743639mehr Käufer

Allianz

/ Call
90,49-09. Dez 05200085ausgeglichen
Nasdaq 100 / Put1500-

18. Jun 04

825847mehr Käufer
Commerzbank / Call


6-21. Jun 04773515mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%