Fonds + ETF
EUWAX: Mögliche Zinserhöhung im Euro-Raum

Die Anleger schauen mit Spannung auf die Äußerungen der EZB und die Entscheidung für eine mögliche Zinserhöhung im Euro-Raum. Bis dahin ist mit einer Zurückhaltung der Anleger zu rechnen, bevor diese auf dem falschen Fuß erwischt werden könnten

Rückblickend auf die letzten Handelstage konnte der DAX die Verluste der Vorwoche wieder kompensieren und scheint nun wieder die Marke von 5.000 Punkten ins Visier genommen zu haben. Anleger, die dem Index diese Kraft zugetraut hatten, trennen sich vermehrt von ihren gewinnbringenden Positionen. Zugleich werden Puts gesucht, da die Dynamik der Kurssteigerungen nachzulassen scheint.

Nach der Erhöhung der Gewinnprognose und dem Übertreffen der allgemeinen Markterwartungen kletterte Adidas-Salomon an die DAX-Spitze. Während es bei den Inhabern von Knock-Out-Produkten heute morgen zu Gewinnmitnahmen kam, setzen die Freunde der Plain-Vanilla-Optionsscheine auf weitere Käufe von Calls. Auch bei dem Nutzfahrzeughersteller MAN blickt man positiv in die Zukunft und setzt auf weiter steigende Kurse. Während die Deutsche Börse erst am 08. November ihre Zahlen vorlegen wird, vermuten die Anleger aufgrund der sehr gut ausgefallenen Zahlen der London Stock Exchange mit ähnlich guten Nachrichten und bauen Call-Positionen auf.

Zu guter Letzt schauen die Anleger mit Spannung auf die Äußerungen der EZB und die Entscheidung für eine mögliche Zinserhöhung im Euro-Raum. Bis dahin ist mit einer Zurückhaltung der Anleger zu rechnen, bevor diese auf dem falschen Fuß erwischt werden könnten.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand: 12.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
DAX / Call5000-15. Dez 05CG0ADQ

ausgeglichen

DAX / Put4800-15. Dez 05CG0AE1mehr Käufer
Deutsche Börse / Call85-15. Sep 06CZ0842mehr Käufer

MAN

/ Call
45-14. Jun 06CB3948mehr Käufer
Adidas-Salomon / Call150-16. Dez 05CB6178mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%