Fonds + ETF
Euwax: Neues Hoch bei Pharmakonzern Celesio

Zu Käufen kam es bei Calls auf den Pharmakonzern Celesio. Nach der Bekanntgabe guter Geschäftszahlen stufen Investmentbanken die Aktie zunehmend hoch. Bund-Future-Akten gaben heute nach und lösten Verkäufe in Knock-out-Puts auf den Anleihe-Index aus.

Die US-Notenbank (Fed) hat gestern Abend die Leitzinsen zum siebten Mal in Folge um 25 Basispunkte angehoben. Gleichzeitig verwies die Fed auf einen zuletzt gestiegenen Inflationsdruck. Die Währungshüter bekräftigten damit ihre Einschätzung, dass weitere lockere Geldpolitik in Zukunft maßvoll gestrafft werden könnte. Diese verdeckte Ankündigung einer künftig aggressiveren Geldpolitik gepaart mit den gleichzeitig geschürten Inflationsängsten schickte die Kurse an der Wall Street gestern Nachmittag auf Talfahrt.

Der Dow Jones verlor knapp ein Prozent auf weniger als 10500 Punkte. Die Technologiewerte an der Nasdaq fielen unter die psychologisch wichtige Marke von 2000 Punkten. Diesem Abwärtstrend schlossen sich am Morgen die asiatischen Börsen an. Der Nikkei verlor rund 0,9 Prozent auf rund 11740 Zähler. Und auch in Europa begaben sich die Börsen am Morgen auf Talfahrt. Der Deutsche Aktienindex gab gleich zur Eröffnung rund ein Prozent auf 4275,55 Punkte nach, erholte sich im Anschluss aber leicht. Am Morgen wurde zudem noch ein leicht verschlechterter Ifo-Geschäftsklimaindex veröffentlicht, der aber keine zusätzlichen negativen Impulse für den Markt mehr brachte.

Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart kam es am Morgen zunächst zu massiven Verkäufen von Knock-out-Calls auf den Deutschen Aktienindex mit der Basis von 4275 Punkten. Diese Scheine sind kurz nach der Eröffnung um knapp einen halben Index-Punkt am Knock-out vorbeigeschrammt. Offensichtlich hielten die Anleger ein weiteres Abrutschen des Index unter 4275 Punkte für wahrscheinlich. Entsprechend waren am Morgen Knock-out-Puts auf den Dax stark gefragt. Bis zum Mittag holte der Dax indes einige Verlustpunkte wieder auf und stieg bis auf 4287 Punkte. Damit besserte sich auch die Stimmung an der Euwax wieder, so dass Calls nun wieder stärker gefragt sind als Puts.

Nachdem der Bund-Future gestern zu Handelsende in Europa noch einmal auf mehr als 118 Zähler angezogen war, gibt er am Vormittag, nach der Zinsentscheidung in den USA deutlich nach. Er fällt auf rund 117,5 Zähler und löst an der Euwax Verkäufe in Knock-out-Puts auf den Anleihe-Index aus.

Schwach zeigt sich heute auch der Euro, der sich langsam auf die Marke von 1,30 Dollar zu bewegt. Die Spekulation an der Euwax läuft nun in Richtung einer weiteren Euroschwäche.

Drei Tage nach der Ankündigung einer später als bislang erwarteten Markteinführung ihres Krebsmedikaments bleibt die Aktie von Schering weiterhin unter Druck. Am Morgen sackte sie zeitweise unter 49 Euro und ließ entsprechende Knock-out-Puts verfallen. Gleichzeitig kommt es aber auch bei Knock-out-Calls auf Schering mit niedrigeren Basispreisen zu Verkäufen.

Zu weiteren Käufen kommt es am Morgen bei Calls auf den Pharmakonzern Celesio. Nach der Bekanntgabe guter Geschäftszahlen wird die Aktie nun zunehmend von Investmentbanken hochgestuft. Gleichzeitig konnte die Aktie in den vergangenen sechs Tagen deutlich zulegen und erreichte gestern ein neues Allzeithoch bei 62,8 Euro.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4400-20. Jun 05A0CLGZ

mehr Käufer

Dax / Put4300-13. Apr 05CG1C0Fmehr Verkäufer
Allianz / Call95-09. Dez 05SAL4WQmehr Käufer
EUR/USD / Call1,325-$

17. Jun 05

CG2KNWmehr Verkäufer

Celesio

/ Call
55-15. Mrz 06DR1C0Cmehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%