Fonds + ETF
Euwax: Nokia- und Yukos-Aktien stark im Handel

Trendlos, aber dennoch stark wird heute Nokia gehandelt. Analysten erwarten, dass der Umsatz Nokias im zweiten Quartal aufgrund aggressiver Preissenkungen um rund 6,5 Prozent gesunken ist. Immer mehr zum Zocker-Papier verkommt dagegen die Aktie des russischen Ölgiganten Yukos.

Viel Bewegung herrscht heute nicht im deutschen Aktienindex. Dennoch kann der Index sein bereits zur Eröffnung gezeigte relative Stärke weiter unter Beweis stellen. Trotz schwacher Vorgaben aus den USA und aus Asien insbesondere bei den Technologiewerten zeigt sich der Dax heute behauptet und steigt leicht auf rund 3945 Punkte. Zudem belastend wirkt auf den Markt ein weiter gestiegener Rohölpreis, der seine Spuren bereits gestern in den USA zeigte. Weiterhin gab es gestern eine Vielzahl von Gewinnwarnungen kleiner Technologiewerte aus den USA, die überwiegend aus dem Chip-Sektor stammen. Unbeirrt dieser Vorgaben setzen die Anleger weiterhin auf steigende Kurse beim Deutschen Aktienindex.

Aber auch in anderen Bereichen stemmen sich die Anleger an der Euwax gegen die Vorgaben aus den USA. So sind beispielsweise Knock-out-Calls auf den Chip-Hersteller Infineon gefragt, der Dank der schwachen Branchenvorgaben heute ebenfalls im Minus notiert.

Ein weiterer Technologiewert, der heute eher trendlos, aber dennoch stark gehandelt wird, ist der finnische Mobilfunkausrüster Nokia. Analysten erwarten, dass der Umsatz Nokias im zweiten Quartal aufgrund aggressiver Preissenkungen um rund 6,5 Prozent gesunken ist. Seine entgültigen Zahlen präsentiert Nokia am 15. Juli.

Gesucht werden heute Verkaufsoptionsscheine auf den Euro zum US-Dollar. Der Euro notiert heute Vormittag deutlich über der Marke bei 1,23 Dollar.

Immer mehr zum Zocker-Papier verkommt die Aktie des russischen Ölgiganten Yukos. Das Unternehmen, das aufgrund milliardenschwerer Steuernachzahlungen nach eigenem Bekunden vor dem Aus steht, kann heute, am Tag an dem die erste Zahlungsfrist verstreicht, deutlich um rund zehn Prozent steigen. Der Grund sind Medienberichte, denen zufolge der größte Anteilseigner an Yukos, Michail Chodorkowski, bereit sei, seine 44-Prozent-Anteil teilweise oder ganz an das Unternehmen abzugeben um einen drohenden Bankrott abzuwenden. Viele Anleger an der Euwax spekulieren nun auf eine Rettung bei Yukos und kaufen Kaufoptionsscheine auf den Ölkonzern.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Put4000-?15. Sep 04A0CLGNmehr Verkäufer
Dax / Call4000-15. Sep 04A0CLGBmehr Käufer
Yukos / Call40-14. Dez 05DB0BHAmehr Käufer
EUR/USD / Call1,225-$

13. Sep 04

816343mehr Verkäufer
Tec Dax / Call


525-20. Dez 04954543mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%