Fonds + ETF
Euwax: Rekordhoch für Ölpreise

Der Deutsche Aktienindex tendiert leicht im Minus. Verantwortlich sind schwache Quartalsergebnisse der Deutschen Bank und ein auf Rekordhoch gestiegener Ölpreis. Für das Barrel der Nordseesorte Brent ist er deutlich über 41 Dollar angewachsen.

Der Deutsche Aktienindex tendiert heute morgen leicht im Minus. Verantwortlich sind schwache Quartalsergebnisse der Deutschen Bank und ein erneuter auf Rekordhoch gestiegener Ölpreis. Von diesen leichten Abschlägen bei den deutschen Standardwerten lässt sich die Mehrheit der Anleger an der Euwax am Morgen anstecken. So werden im frühen Handel eindeutig mehr Puts als Calls auf den Dax geordert.

Die Aktie der Deutschen Bank verliert im frühen Handel mehr als zwei Prozent, nachdem das Ergebnis im zweiten Quartal angesichts eines schwachen Eigenhandels gesunken ist. Die Folge sind einige Stop-Loss-Verkäufe in Knock-out-Calls auf die Deutschlands größtes Finanzinstitut.

Der Preis für das Barrel der Nordseesorte Brent ist am Morgen deutlich über 41 Dollar und damit auf ein neues Allzeithoch gestiegen. Nach dem der Ölpreis gestern nach der Freigabe der Förderung beim russischen Ölkonzern Yukos gesunken war hatte die Spekulation auf einen weiteren Rückgang eingesetzt. Nun verbilligen viele Anleger ihre Positionen.

EUWAX Trends- Knock-out-Produkte (Stand 10:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Turbo Bear39253925?24. Aug 04706640mehr Käufer
Dax / Turbo Bull3775

3775

?24. Aug 04706647ausgeglichen
Depfa / Turbo Long9,5910,05

endlos

SG0A8Qmehr Käufer
Brent / Mini Short47,7843,05endlos

ABN1PS

mehr Käufer

Deutsche Bank

/ Wave Call
555509. Sep 04DB0CGFmehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%