Fonds + ETF
Euwax: Rolling-Turbos auf Brent

Am Morgen richtet sich der Blick an der Euwax zunächst auf den neuerlichen Preisanstieg beim Rohöl von rund zwei Dollar gegenüber gestern. Dazu waren am Morgen zunächst Rolling-Turbos auf die Nordseesorte Brent mit einer Basis bei 35,51 Dollar und einer Stop-Loss-Barriere von 38,49 Dollar gefragt. Als das Rohöl im weiteren Handelsverlauf leicht nachgab, trennten sich die ersten Anleger bereits wieder per Stop-Loss von diesen Scheinen.

Ein wieder gestiegener Ölpreis und ein fester Euro belasteten die Märkte von neuem. Die US-Märkte schlossen gestern weitgehend unverändert. Dennoch legte der Deutsche Aktienindex im frühen Handel zunächst leicht zu. Der Grund ist die Erholung der US-Märkte von ihren zwischenzeitlichen Verlusten nach Handelsschluss in Europa. Der Dax stieg daher gleich nach Eröffnung um mehr 15 auf rund 4230 Punkte, gab dann aber wieder fast auf sein Vortagesschlussniveau ab. Der Handel an der Euwax gestaltet sich auch an diesem Morgen, wie bereits in den vergangenen Tagen, eher ruhig. Dabei werden mit einem ganz leichten Überhang Calls auf den Deutschen Aktienindex eher ge- als verkauft. Bei den Verkaufsoptionsscheinen und Knock-out-Puts ist dieses Verhältnis dagegen ausgeglichen. Am Nachmittag stehen wieder wichtige Konjunkturdaten aus den USA an. Dazu zählen die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (14:30 MEZ), die Wohnbaubeginne (14:30 MEZ), die Leistungsbilanz (14:30 MEZ) und zu guter Letzt der Konjunkturindex (Philifed), der Notenbank von Philadelphia (18:00 MEZ).

Am Morgen richtet sich der Blick an der Euwax zunächst auf den neuerlichen Preisanstieg beim Rohöl von rund zwei Dollar gegenüber gestern. Dazu waren am Morgen zunächst Rolling-Turbos auf die Nordseesorte Brent mit einer Basis bei 35,51 Dollar und einer Stop-Loss-Barriere von 38,49 Dollar gefragt. Als das Rohöl im weiteren Handelsverlauf leicht nachgab, trennten sich die ersten Anleger bereits wieder per Stop-Loss von diesen Scheinen. Das besondere bei Rolling-Turbos ist der fixierte Hebel, der jeden Abend um 17:30 Uhr durch eine Anpassung von Basispreis und Bezugsverhältnis, auf sein Ursprungsniveau angepasst wird. In diesem Fall liegt der Hebel bei zehn. Rolling-Turbos können zwar bei Erreichen ihrer Stop-Loss-Barriere kurzzeitig ausgeknockt werden, werden dann aber nach einer Neujustierung des Hebels durch den Emittenten am Abend wieder in den Handel eingesetzt. Der Anleger, der mit diesem Schein ausgeknockt wurde, bleibt dabei weiterhin investiert. Rolling-Turbos eignen sich aber nur für Märkte, die über mehrere Tage eine Richtung einschlagen, die nicht seitwärts gerichtet sein sollte. In seitwärtsgerichteten Märkten droht der Anleger in einem Rolling Turbo an schwachen Tagen mehr zu verlieren als an starken Tagen gewonnen werden kann.

Laut Zeitungsberichten soll der angeschlagene Warenhauskonzern Karstadt-Quelle seinen Sozialplan für den geplanten Stellenabbau unter dach und Fach haben. Dabei soll der Stellenabbau über Abfindungen, Altersteilzeit und über eine Beschäftigungsgesellschaft erreicht werden. Diese Nachricht bringt etwas Beruhigung in die Aktie, die daraufhin mehr als zwei Prozent zulegen kann. Das Verhältnis von Käufern zu Verkäufern ist aber bei Karstadt-Quelle-Calls am Morgen weitgehend ausgeglichen.

EUWAX Trends - Knock-out-Produkte (Stand 10:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Wave Call4150

4150

?27. Jan 05282768mehr Käufer
Dax / Turbo Bear4275427511. Feb 05781656ausgeglichen
Allianz / wave Call939313. Jan 05DB0GZQmehr Käufer
Brent / Rolling Turbo35,5138,49$

endlos

GS6D9Rausgeglichen
Karstadt Quelle / wave Call6613. Jan 05DB0GZYausgeglichen

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%