Fonds + ETF
Euwax: Stahlkonzern Voestalpine auf Jahreshoch

Im Mittelpunkt standen außerdem Call-Optionsscheine auf die im österreichischen ATX gelistete Voestalpine-Aktie. Das Unternehmen gehört zu den profitabelsten Stahlkonzernen in Europa und wurde von mehreren Analysten empfohlen. Voestalpine lag am Mittag in Wien bei 52,63 Euro mit 1,21 Prozent im Plus und verzeichnete zuvor mit 52,80 Euro ein neues Jahreshoch.

Der Dax startete etwas leichter in den Tag. Mit 4172,05 Punkten lag das Tagestief am Morgen im Bereich des langjährigen Widerstandes. Erst in dieser Woche hatte der Dax die Marke von 4175 Punkten nach oben durchbrechen können. Die Marktteilnehmer schauen jetzt gespannt darauf, ob sich dieser Durchbruch nachhaltig bestätigt. Nach Handelseröffnung glaubten viele zunächst an kurzfristig leichtere Kurse. Allerdings drehte das Börsenbarometer im weiteren Handelsverlauf nach oben und erreichte mit 4202,45 Punkten am Mittag ein neues Jahreshoch. Für die Anleger eine äußerst schwierige Konstellation. So bildete sich am Mittag kein eindeutiger Trend im Verhalten der Investoren heraus.

Bei Derivaten auf den Euro hielten sich die Marktteilnehmer heute etwas zurück. Vor dem G-20-Treffen in Berlin am Wochenende möchten sich die meisten Anleger wohl erst einmal nicht neu positionieren. Von dem Treffen der wichtigsten Industrienationen wird erwartet, das man sich inoffiziell, hinter den Kulissen, über die Entwicklung der Devisenkurse austauschen wird. Außerdem findet heute eine Konferenz mit zahlreichen hochkarätigen Bankenvertretern und Notenbänkern statt. Der Euro notierte im Tagesverlauf wieder etwas fester und lag am Mittag im Bereich von 1,3030 US-Dollar. Der Kurs des US-Dollar gegenüber dem japanischen Yen lag bei 103,70 JPY.

Die Google-Aktie steht weiter unter Druck. Aktien von Altaktionären werden in diesen Wochen zum Handel zugelassen. Der bisher nur geringe Free Float hatte u.a. zu der starken Performance seit dem Börsengang von Google beigetragen. Das Angebot war knapp und ausländische Investoren hatten Nachholbedarf, weil sie beim Börsengang nicht zum Zuge kamen. In den vergangenen Tagen hatten Anleger verstärkt auf leichtere Kurse gesetzt. Ausgelöst wurde diese Spekulation auch durch eine angedeutete Gewinnwarnung. Bis zum Mittag waren vereinzelt Gewinnmitnahmen zu beobachten. Google schloss gestern an der Nasdaq bei 167,54 mit 2,93 Prozent im Minus.

Die Nachfrage nach Calls auf die Allianz-Aktie war besonders stark. Allianz notierte am Mittag bei 94,09 mit 0,85 Prozent im Plus.

Im Mittelpunkt standen außerdem Call-Optionsscheine auf die im österreichischen ATX gelistete Voestalpine-Aktie. Das Unternehmen gehört zu den profitabelsten Stahlkonzernen in Europa und wurde von mehreren Analysten empfohlen. Voestalpine lag am Mittag in Wien bei 52,63 Euro mit 1,21 Prozent im Plus und verzeichnete zuvor mit 52,80 Euro ein neues Jahreshoch.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen

Voestalpine

/ Call
45-?17. Feb 06A0CUK8mehr Käufer
Allianz / Call95-09. Dez 05SAL4WQmehr Käufer
Dax / Put4200-20. Dez 04389136mehr Käufer
Dax / Call4200-

16. Mrz 05

CG6D0Smehr Käufer
USD/JPY / Call105-JPY13. Dez 04CG0BCKmehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%