Fonds + ETF
Euwax: Steigender DAX führt zu Verkäufen von Calls

Nach einem ruhigen Vormittag sprang gegen Mittag der DAX unversehens an und stieg auf ein neues Jahreshoch bei 4473 Punkten. Diese Aufwärtsbewegung führte zu Verkäufen vorher gekaufter Calls auf den DAX.

Die EU-Verfassung ist erwartungsgemäß am Sonntag in Frankreich gescheitert. Die Reaktionen im Euro und beim Deutschen Aktienindex halten sich indes am Morgen in Grenzen. Der DAX verliert kurz nach Eröffnung nur wenige Punkte auf einen Stand von 4440. Der Dax-Future, der am Freitag nach Handelsschluss auf Xetra noch weiter gestiegenen war, gibt im frühen Handel etwas stärker um rund 0,3 Prozent nach. Der Euro dagegen verliert gegenüber Freitag rund einen halben Cent auf etwa 1,2530 Dollar. Im weiteren Handelsverlauf stabilisiert sich der Deutsche Aktienindex und verzeichnet leichte Pluszeichen. Die Erwartungen für den heutigen Handelstag halten sich indes in Grenzen. In den USA bleiben die Börsen wegen eines Feiertags heute geschlossen, so dass von dort keinerlei Impulse zu erwarten sind.

Stützend für den Gesamtmarkt zeigen sich am Morgen die Aktien von Finanztiteln im Deutschen Aktienindex. Der Grund ist die Bestätigung von Übernahmegesprächen seitens der HypoVereinsbank und der Unicredito Italiano.

Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart gestaltete sich der Handel am Vormittag ruhig. Der Grund war zunächst die geringe Marktschwankung im Deutschen Aktienindex am Vormittag. Vom Hoch bis zum Tief hat sich der DAX zeitlang gerade mal 10 Punkte bewegt. Diese Schwankung war zu gering, um kurzfristige mit Hebelprodukten nennenswerte Renditen zu erzielen. Gegen Mittag sprang der DAX dann unversehens an und stieg auf ein neues Jahreshoch bei 4473 Punkten. Diese Aufwärtsbewegung führte zu Verkäufen vorher gekaufter Calls auf den DAX.

Im Zentrum der Spekulation steht heute einmal mehr die Währungsentwicklung im Dollar. Dabei spekulieren die Anleger überwiegend auf eine erneute Schwäche im Dollar. Das zeigt sich zum einen in deutlichen Käufen von Calls auf den Euro, aber auch in Käufen von Calls auf einen steigenden Goldpreis. Dazu sind außerdem Calls auf dem Amex-Gold-Bugs gefragt. Dieser Index, in dem Goldproduzenten enthalten sind, die ihre Fördermengen nicht gegen Preisschwankungen absichern, legte am Morgen rund vier Prozent zu. Der Amex-Gold-Bugs sollte somit von einem steigenden Goldpreis profitieren.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
DAX / Put4400-17. Jul 05CG01FE

mehr Verkäufer

DAX / Call4400-12. Jul 05DR0A2Jausgeglichen
Allianz / Call95-09. Dez 05SAL4WQausgeglichen
E.ON / Call75-14. Jun 06DZ6DZXmehr Verkäufer
Cisco-System / Call25-15. Dez 06SG1C11mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%