Euwax: Stopp-loss-Order bei Calls auf Leoni

Fonds + ETF
Euwax: Stopp-loss-Order bei Calls auf Leoni

Die Aktie des Automobilzulieferers Leoni gab wie die VW-Aktie ebenfalls nach. Am Mittag notierten die Papiere bei 56,49 Euro mit 3,10 Prozent im Minus. Dadurch wurden zahlreiche Stopp-loss-Orders bei Call-Optionsscheinen ausgelöst. Die gleiche Reaktion war bei Scheinen auf EM.TV zu beobachten. Die Aktie zeigte sich im allgemeinen Markttrend am Mittag ebenfalls schwächer.

Die Vorgaben für den Dax waren alles andere als gut. Der gestiegene Ölpreis, die negativen Vorgaben der US-Börsen und der in den letzten Tagen gestiegene Euro machten dem Index zu schaffen. Erstmals seit Anfang Februar notierte der Dax wieder unter der Marke von 4300 Punkten. Das vorläufige Tief lag bei 4277,08 Punkten. Neben den genannten Punkten belastete zusätzlich der überraschend gesunkene Ifo-Geschäftsklima-Index. Analysten hatten im Vorfeld mit einem Anstieg gerechnet. Gestiegene Preise für Eisenerz drückten vor allem die Kurse der Stahlhersteller ins Minus. Die Mehrheit der Anleger am Handelssegment EUWAX wirkte zunächst verhältnismäßig unentschlossen. Am Morgen herrschte noch Uneinigkeit darüber, welche Richtung der Dax im weiteren Tagesverlauf einschlagen würde. Vorsichtig wurden vor allem sowohl K.O.-Calls als auch K.O.-Puts gekauft. Bei Plain-Vanilla-Optionsscheinen zeichnete sich im Laufe des Vormittags allerdings ein etwas eindeutigeres Bild ab. Bei diesen Produkten kam es größtenteils zu Gewinnmitnahmen bei Puts. Gleichzeitig waren immer mehr Calls gesucht.

Gefragt ist ein Hebelzertifikat auf Kupfer. Dieses Produkt wurde aus charttechnischen Gründen bereits am Montag von einem Börsenbrief empfohlen.

Die VW-Aktie verlor am Morgen über zwei Prozent an Wert und notierte bei 36,68 Euro. Ein Teil der Anleger stellte daraufhin Long-Positionen glatt. Andere kauften auf diesem Niveau Calls. Am Morgen hatte der französische Autobauer Peugeot angesichts steigender Produktionskosten für 2005 bestenfalls stabile Gewinnmargen angekündigt. Mit einem ähnlich zurückhaltenden Ausblick rechnen einige Marktteilnehmer nun offenbar auch bei VW. Die Volkswagen AG wird sich Anfang März zum laufenden Geschäft äußern.

Die Aktie des Automobilzulieferers Leoni gab ebenfalls nach. Am Mittag notierten die Papiere bei 56,49 Euro mit 3,10 Prozent im Minus. Dadurch wurden zahlreiche Stopp-loss-Orders bei Call-Optionsscheinen ausgelöst.

Die gleiche Reaktion war bei Scheinen auf EM.TV zu beobachten. Die Aktie zeigte sich im allgemeinen Markttrend am Mittag ebenfalls schwächer. Der Kurs lag bei 5,51 Euro mit 1,78 Prozent im Minus.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Put4200-15. Jun 05CG6D0Zmehr Verkäufer
Dax / Call4400-16. Mrz 05CG6D0Umehr Käufer
Allianz / Call95-09. Dez 05SAL4WQausgeglichen

Leoni

/ Call
50-

09. Jun 06

SAL6ZBmehr Verkäufer

EM.TV

/ Call
4,50-19. Dez 05DB1471mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%