Fonds + ETF
Euwax: Telekom übertrifft Erwartungen

Der Dax gab am Morgen leicht nach. An der Euwax wurden daraufhin überwiegend Calls auf den Index gekauft. Ein stärkeres Minus verhinderte der starke Kursgewinn der Telekom-Aktie. Das Index-Schwergewicht legte zeitweilig um mehr als vier Prozent zu.

Der Dax gab am Morgen leicht nach. An der Euwax wurden daraufhin überwiegend Calls auf den Index gekauft. Ein stärkeres Minus verhinderte der starke Kursgewinn der Telekom-Aktie.

Das Index-Schwergewicht legte zeitweilig um mehr als vier Prozent zu. Der Vorstand der Telekom hatte zuvor das Ergebnis für das dritte Quartal bekannt gegeben und dabei die Erwartungen der Analysten übertroffen. Zudem wurde die Gewinn-Prognose für das laufende Geschäftsjahr angehoben. Außerdem werde nach zwei ausschüttungsfreien Jahren nun wieder eine Dividende gezahlt. Starke Käufe bei Calls auf die Aktie waren die Folge. Es gab zunächst nur vereinzelte Gewinnmitnahmen.

Die Analysten der WestLB haben am Morgen das Kursziel für die Medion-Aktie gesenkt. Das Papier verlor daraufhin um mehr als sieben Prozent an Wert und notierte im Bereich von 13,85 Euro. Nachdem einige Investoren zunächst schnell aus ihren Calls ausgestiegen waren, kam es im weiteren Handelsverlauf zu antizyklischen Käufen. Anleger rechnen offenbar mit einer technischen Gegenbewegung der Aktie.

EUWAX Trends- Knock-out-Produkte (Stand 10:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Wave Call40004000?22. Dez 04243682mehr Käufer
Dax / Turbo Bear4125

4125

?16. Dez 04781622mehr Verkäufer
Depfa Bank/ Turbo Call9,5510?

endlos

SG1CQ2mehr Käufer

Medion

/ Turbo Call
10,2811,27?endlos

SG2KAQ

mehr Käufer
Deutsche Telekom / Turbo Call13,1613,78?endlosSG2KAKmehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%