Fonds + ETF
Euwax-Trend am Mittag

Dank fester Vorgaben aus den USA und aus Fernost legt der Deutsche Aktienindex an diesem Vormittag zu. Er steigt um mehr als ein Prozent auf über 3850 Punkte. Ohne weiteren Einfluss blieb indes der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), der heute Vormittag veröffentlicht wurde.

Dank fester Vorgaben aus den USA und aus Fernost legt der Deutsche Aktienindex an diesem Vormittag zu. Er steigt um mehr als ein Prozent auf über 3850 Punkte. Ohne weiteren Einfluss blieb indes der Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), der heute Vormittag veröffentlicht wurde. Er stieg gegenüber November von 67,2 auf 73,4 im Dezember. Auffallend ist, dass die befragten Analysten die künftige konjunkturelle Entwicklung immer noch deutlich besser einschätzen als die aktuelle.

Dennoch ist die Einschätzung für die aktuelle Lage gegenüber November gleichfalls besser. Ein weiterer wichtiger Termin ist die Tagung der US-Notenbank Fed an diesem Nachmittag. Dabei entscheidet die Fed über die künftige Zinshöhe. Mit einer Zinsveränderung wird zwar nicht gerechnet, mit Spannung erwarten die Marktteilnehmer jedoch die Aussagen von Notenbankchef Alan Greenspan über die weitere Dauer der Niedrigzinspolitik.

Im Vorfeld der Notenbanksitzung, deren Ergebnisse ihre Wirkung erst morgen im europäischen Handel zeigen wird, trennen sich die Anleger nun wieder von ihren Verkaufsoptionsscheinen und steigen in vermehrt in Calls ein. Bei den Scheinen auf Einzelaktien sind heute Calls auf die Deutsche Bank, Altana und DaimlerChrysler gefragt. Letzterer soll laut Branchenkreisen schon Anfang kommenden Jahres die Mehrheit am japanischen Nutzfahrzeug-Hersteller Fuso übernehmen.

Das Bankhaus Morgan Stanley hat die Bewertung für den Pharma- und Spezialchemiehersteller Altana mit "underweight" aufgenommen und das Kursziel mit 50 Euro angegeben. Die Aktie werde sich in den kommenden Monaten bestenfalls seitwärts bewegen, wobei die kurzfristigen Risiken mehr wiegen würden als das langfristige Aufwärtspotenzial. Die Aktie notiert dem Gesamtmarkt entsprechend heute dennoch im Plus. Mit einem neuen Jahreshoch wartet heute erneut der Euro auf. Er kann im Vormittagshandel zwischenzeitlich auf 1,2275 Dollar klettern. Dem Trend folgend werden auch heute wieder Euro-Kaufoptionsscheine nachgefragt.

EUWAX Trends- Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4000-?22. Mrz 04950602mehr Käufer
Dax / Put3700-?18. Feb 04833275mehr Verkäufer
Allianz / Call63,34-?17. Jun 04679719mehr Käufer
EUR/USD / Call1,20-$15.Mrz 04739574mehr Käufer
Suez / Call15-?00. Jan 00149667mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%