Euwax-Trends am Mittag
Bei Einzeltiteln setzen Anleger auf steigende Kurse

Der Dax setzte zunächst seine Erholung fort und notierte am Mittag bei 6 668 Punkten mit 50 Zählern oder 0,77 Prozent im Plus.

Allerdings hatte die Mehrheit der Derivateanleger gestern eher auf kurzfristig fallende Kurse spekuliert. Das Vertrauen der Marktteilnehmer in die Aufwärtsbewegung scheint auch heute nicht besonders groß zu sein. Denn es waren abermals überwiegend Short-Zertifikate und Put-Optionsscheine gesucht. Offenbar rechnen die Investoren mit weiteren Rückschlägen beim Dax.

Bei Einzeltiteln setzten die Anleger dagegen überwiegend auf steigende Kurse. So wurden beispielsweise Long-Zertifikate auf die Allianz-Aktie gekauft. Das Papier notierte am Mittag bei 156,60 Euro mit 0,13 Prozent leicht im Plus.
Viele Kauforders gab es auch für Long-Zertifikate auf den Versorger RWE. Die Aktie notierte am Mittag bei 77,33 Euro mit 0,86 Prozent fester. Einem Zeitungsbericht zufolge wolle die Bundesregierung die bislang geplante Ausstattung der Braunkohlekraftwerke mit Emissionszertifikaten erhöhen. Davon würden u. a. RWE und Vattenfall profitieren.

Zudem waren auch heute Call-Optionsscheine auf E.ON gesucht. Der Versorger hatte gestern sehr gute Zahlen vorgelegt. Darüber hinaus hält sich weiterhin eine gewisse Spannung aus dem Übernahmekampf um den spanischen Versorger Endesa. Die E.ON-Aktie notierte am Mittag bei 99,46 Euro mit 1,5 Prozent im Plus. Die Derivateanleger scheinen auf einen Sprung über die 100-Euro-Marke zu spekulieren.

Auch Call-Optionsscheine auf die Vorzugsaktie von Hugo Boss wurden weiter gekauft. Diese notierte nach den gestrigen Kursgewinnen am heutigen Mittag bei 40,50 Euro nahezu unverändert. In der vergangenen Woche hatte Hugo Boss angekündigt, die Dividende auf 1,20 Euro je Vorzugsaktie anheben zu wollen.

Der Vorstandschef von Continental, Manfred Wennemer, ist für das laufende Geschäftsjahr optimistisch. Trotz der Unsicherheiten an den Rohstoffmärkten sei der Reifenhersteller gut ins neue Jahr gestartet. Dies sei eine solide Basis, den operativen Gewinn und den Umsatz steigern zu können. Am Handelssegment Euwax waren Call-Optionsscheine gesucht. Die Aktie lag am Mittag bei 94,18 Euro mit 0,84 Prozent im Plus.

Der Silberpreis lag heute wieder über der 13 US-Dollar-Marke. Eine Feinunze kostete am Mittag in London 13,15 US-Dollar. Derivateanleger spekulierten ja bereits an den vergangenen Tagen darauf, dass der Silberpreis wieder anziehen werde. Dabei wurden sie auch von einer Empfehlung durch einen Börsenbrief bestärkt. Die Redakteure sehen bei 13,40 US-Dollar einen Widerstand, den der Silberpreis bald in Angriff nehmen werde.

Euwax Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand: 12.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call7 000-16. Mai 07DB029Umehr Verkäufer
Dax / Put6 600-13. Jun 07DB9785mehr Käufer

E.ON

/ Call
100-19. Dez 07CM5466mehr Käufer

Hugo Boss

Vz. / Call
35-14. Dez 07CZ8023mehr Käufer

Continental

/ Call
90-14. Dez 07TB8V8Zmehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%