Euwax-Trends am Mittag
Calls auf Silber

Seit Tagen beobachten die Händler auch ein verstärktes Interesse bei Call-Optionsscheinen auf Silber. Der Silberpreis hatte zum Ende der vergangenen Woche unter der Marke von 12 US-Dollar gelegen.

Am Mittag kostete eine Feinunze Silber im Londoner Telefonhandel 12,26 US-Dollar.

Im Vorfeld der Veröffentlichung des ZEW-Konjunkturindex um 11 Uhr (MESZ) war das Anlegerverhalten am Handelssegment Euwax relativ ausgeglichen. Die Lager der kurzfristig orientierten Bullen und Bären waren gleich stark besetzt. Der am Morgen meistgehandelte Schein war erst neu emittiert worden und fand sofort seine Käufer. Der hohe Hebel lockte hier wohl einige Investoren an. Andererseits lag die Knock-out-Schwelle bereits am Morgen nur etwa 20 Punkte vom Dax-Niveau von 5 820 Zählern (Plus 0,5 Prozent) entfernt. Es wurde also spannend.

Der Konjunkturindex des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung lag dann unter den Erwartungen des Marktes. Die etwa 300 monatlich befragten Analysten und institutionellen Anleger beurteilten den Ausblick für die deutsche Konjunktur deutlich skeptischer als vor einem Monat. Der Saldo der Konjunkturerwartungen sank im August auf minus 5,6 Punkte (zuvor plus 15,1 Punkte). Der Index erreichte damit den niedrigsten Stand seit Juni 2001. Wie das ZEW mitteilte, signalisiere diese Entwicklung eine deutliche Abkühlung der konjunkturellen Entwicklung auf Sicht von sechs Monaten.
Der Dax gab seine Gewinne vom Morgen ab und notierte am Mittag unter der Marke von 5 800 Zählern. Somit wurde dann auch der entsprechende Knock-out-Call wertlos. Mit 5 780 Punkten lag der Index 0,2 Prozent im Minus. Das zwischenzeitliche Tagestief war zuvor bei 5 755 erreicht worden.
In dieser Phase waren wieder überwiegend Call-Optionsscheine und K.O. -Calls gefragt. Offenbar spekulieren die meisten Anleger auf eine Erholung des Dax. Der Handel blieb aber technisch geprägt.

Außerdem waren endlos laufende Hebelzertifikate auf Salzgitter gefragt. Die Aktie legte am Morgen noch um 0,75 Prozent auf 68,55 Euro zu. Im weiteren Tagesverlauf gab das Papier aber nach und lag am Mittag bei 67,26 Euro mit 1,13 Prozent im Minus.

Darüber hinaus kauften einige Marktteilnehmer endlos laufende Hebelzertifikate auf die Puma-Aktie. Das Papier lag am Mittag mit 0,83 Prozent im Minus und verbilligte sich damit auf 272,26 Euro. Allerdings kamen durch den leichten Kursverlust auch einige Stop-loss-Orders zur Ausführung.

Außerdem waren auf ermäßigtem Niveau Call-Optionsscheine auf die Allianz gesucht. Die Allianz-Aktie gehörte zu den größten Verlierern im Dax und notierte am Mittag bei 129,93 Euro mit einem Prozent leichter.

Euwax Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand: 13.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call5 900-12. Dez 06CG15ZK

mehr Käufer

Dax / Put5 700-13. Sep 06CG15ZDmehr Verkäufer
Allianz / Call130-11. Sep 06CG06KBmehr Käufer
Kali+Salz / Call50-08. Sep 06TB8TFBmehr Veräufer
Silber / Call9,75-$15. Jun 07SG0F23mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%