Euwax-Trends am Mittag
Calls auf VW gesucht

Uneinheitliche Vorgaben aus den USA und Asien ließen den Dax am Morgen unter die Marke von 6 700 Punkten fallen. Im Tief notierte der Index bei 6 685 Punkten.

Der Index gab damit vor Veröffentlichung des Konjunkturindex des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), der gegen 11 Uhr ansteht, nach. Erwartet wird der ZEW-Konjunkturindex mit einem leichten Anstieg auf 3,3 nach einem Stand von 2,9 Punkten im Februar. Neben dem ZWE-Konjunkturindex stehen für heute Nachmittag nochweitere Konjunkturdaten aus den USA an. Dazu zählen der Einzelhandelsumsätze und die Lagerbestände.

In einem recht ruhigen Handelsgeschehen nutzten die Anleger an der Euwax am Morgen zunächst die Gelegenheit, weitere Gewinne in Puts auf den Dax mitzunehmen und um Calls Positionen auf den Dax aufzubauen.

Nachdem die Aktie des Autobauers Volkswagen gestern noch im Handelsverlauf ein neues Allzeithoch bei 104,53 Euro markiert hatte, gab sie im weiteren Handelsverlauf nach. Diese Korrektur setzte sich auch am Dienstag fort. Mit mehr als 1,2 Prozent Minus führte Volkswagen am Morgen die Verliererliste im Dax an. Bereits seit Ende vergangener Woche wurde an der Euwax auf fallende Kurse in der Aktie spekuliert. Der Grund war neben dem Rekordniveau der Aktie vor allem der nochmals beschleunigte Aufwärtstrend des Aktienkurses. Am Dienstag blieben im Vormittaghandel Puts auf Volkswagen weiter gesucht.

Euwax Trends - Knock-out-Produkte (10.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Turbo Bear6 7756 77513. Apr 07CG1621mehr Verkäufer
Dax / Turbo Bull6 8256 82513. Apr 07CG1632mehr Käufer
Roche Holding / Turbo Bull151,29


159,1endlosCB6918mehr Käufer

Volkswagen

/ Wave Put
106


106


09. Mai 07DB304Xmehr Käufer
SAP / Turbo Bull34


3415. Jun 07CG37DUmehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%