Euwax-Trends am Mittag
SAP: Long-Zertifikate gefragt

Die Erholung an der Börse in Tokio war nur von kurzer Dauer. Der Nikkei-225-Index schloss bei 16 765 Punkten mit 0,47 Prozent im Minus. Sorgen über die Entwicklung der US-Wirtschaft und ein wieder leicht stärkerer Yen hatten vor allem exportorientierte Werte belastet.

Allerdings gab es an den Börsen in Hongkong, Taiwan, Singapur und Schanghai grüne Vorzeichen. Und auch die US-Börsen konnten gestern deutlich zulegen. Somit startete auch der Dax am Morgen mit im Plus und notierte zeitweise bei 6 622 Zählern.

Am Handelssegment Euwax ist die Mehrheit der Anleger jedoch skeptisch, dass sich diese Erholung fortsetzen kann. Hier rechnen viele Marktteilnehmer offenbar mit weiteren Rückschlägen. Seit Börsenbeginn wurden überwiegend Short-Zertifikate und Put-Optionsscheine gekauft. Im weiteren Handelsverlauf gab der Dax dann auch einen Teil seiner Gewinne wieder ab und notierte am Mittag bei 6 600 Punkten mit nur noch fünf Zählern im Plus. Am Anlegerverhalten änderte dies vorerst kaum etwas.

Enttäuscht reagierten die Anleger auf die Zahlen von Adidas. Zahlreiche Long-Positionen wurden glatt gestellt. Adidas konnte mit dem operativen Ergebnis und dem Überschuss im vierten Quartal die Erwartungen der Analysten nicht erfüllen. Händlern zufolge sei außerdem die Integration von Reebok ein Belastungsfaktor, da sie teurer werde als dies zunächst erwartet worden war. Die Adidas-Aktie gab zeitweise um 2,6 Prozent auf 34,50 Euro nach, konnte sich im weiteren Handelsverlauf aber wieder erholen und notierte am Mittag bei 35,30 Euro mit 0,34 Prozent im Minus.

E.ON konnte mit seinem Ergebnis dagegen die Erwartungen der Börsianer übertreffen. Zudem soll die Dividende auf 3,35 Euro je Aktie angehoben werden. Die Aktie legte um 1,5 Prozent auf 98,20 Euro zu. Derivateanleger kauften Call-Optionsscheine mit einem Basispreis von 100 Euro und einer Laufzeit bis zum Dezember dieses Jahres.

Gekauft wurden außerdem Call-Optionsscheine auf die Vorzugsaktie von Hugo Boss. Diese notierte am Mittag bei 40,22 Euro mit mehr als zwei Prozent im Plus. In der vergangenen Woche hatte Hugo Boss angekündigt, die Dividende auf 1,20 Euro je Vorzugsaktie anheben zu wollen.

Auch Long-Zertifikate auf die SAP-Aktie sind gefragt. SAP notierte am Mittag bei 34,85 Euro mit 0,71 Prozent im Minus. Offenbar glauben einige Marktteilnehmer daran, dass beim Thema Übernahme durch den Finanzinvestor Silver Lake das letzte Wort noch nicht gesprochen sei.

Euwax Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand: 12.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call6 700-14. Mrz 07DB607Bmehr Verkäufer
Dax / Put6 600-13. Jun 07DB9785mehr Käufer

E.ON

/ Call
100-19. Dez 07CM5466mehr Käufer

Hugo Boss

Vz. / Call
35-14. Dez 07CZ8023mehr Käufer
Continental / Call90-14. Dez 07TB8V8Zmehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%