Euwax-Trends am Mittag
"Sell on good news" für Postbank

Auf die mutmaßliche Aufnahme der Postbank in den Dax reagieren die Anleger heute überraschenderweise mit dem Kauf von Put-Optionsscheinen. Man geht an der Euwax wohl davon aus, das die wahrscheinliche Dax-Aufnahme bereits im Preis der Aktie enthalten sei und handelt nach dem Motte "Sell on good news".

Nach unverändertem Handelsstart baut der Deutsche Aktienindex seine Verluste auf nunmehr knapp 1 % aus und notiert wieder deutliche unterhalb der 5 900 Punkte.
Trotz der nachhaltigen Entspannung beim Ölpreis, der mit 67,50$ mittlerweile deutlich unterhalb der 70$ Marke notiert, gelang des den deutschen Werten nicht, den Dax über den Wiederstand von 5 920 Punkten zu hieven.

Nach wie vor unaufhaltsam klettert der Silberpreis nachhaltig über die 13$ Marke, was die Anleger an der Euwax freuen dürfte, sind sie doch schon seit einigen Wochen in Calls bzw. Turbo-Long Zertifikaten auf dieses investiert. Und obwohl eine Kurskonsolidierung und damit einhergehend Gewinnmitnahmen nachvollziehbar wären, setzen die Anleger weiterhin auf steigende Notierungen im Silber.

Beim Ölpreis werden bei Put-Optionsscheinen nur vereinzelt Gewinne mitgenommen, der Grossteil der Anleger setzt weiterhin auf eine nachhaltige Trendumkehr, handelt dabei vorwiegend aber mit tief im Geld liegenden Shortzertifikaten mit langen Restlaufzeiten.

Euwax Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand: 13.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call6 000-13. Sep 06CZ1589

mehr Käufer

Dax / Put5 800-13. Sep 06CZ5726mehr Verkäufer
E.ON100-13. Dez 06CM5466mehr Verkäufer
Silber/ Call13-$19. Dez 08ABN66Umehr Käufer

Postbank

/ Put
55-19.Jun 07DB182Bmehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%