Fonds + ETF
Euwax-Trends am Mittag

Die Anleger an der Euwax rechnen vorerst mit keinen weiteren Impulsen für die Hightech-Branche und nehmen ihre Gewinne in ihren Infineon-Scheinen vorerst mit. Ähnlich sieht es bei Scheinen auf den TecDax aus. Eine Ausnahme unter den Technologie-Titeln bildet heute allerdings der finnische Mobilfunkausrüster Nokia.

Dank eines neuerlichen Rekordergebnisses im dritten Quartal und positiver Geschäftsaussichten des weltweit größten Chipherstellers Intel, welches gestern Abend nachbörslich in den USA veröffentlicht wurde, hat der Dax auch an diesem Morgen mit leichten Aufschlägen eröffnet.

So richtig an Schwung bekam er aber erst am späten Vormittag und notiert nun mehr als ein Prozent im Plus. Bei dieser Nachrichtenlage überrascht es natürlich kaum, dass Deutschlands größter Chiphersteller Infineon heute zu den größten Gewinnern im Deutschen Aktienindex zählt. Da bereits gestern viele Anleger die leichte Kursschwäche bei Infineon genutzt haben, um auf leicht gedrücktem Niveau vor allem in Knock-out-Calls einzusteigen, können sich diese Anleger in der Mehrheit über Kursgewinne freuen. Da mit Intel einer der weltweit wohl wichtigsten Hightech-Werte sein Quartalsergebnis gemeldet hat, rechnen die Anleger an der Euwax vorerst mit keinen weiteren Impulsen für die Branche und nehmen ihre Gewinne in ihren Infineon-Scheinen vorerst mit.

Ähnlich sieht es bei Scheinen auf den TecDax aus. Bei fast 2,5 Prozent Kursgewinn verkaufen die Anleger überwiegend ihre Calls auf den Technologie-Index. Eine Ausnahme unter den Technologie-Titeln bildet heute allerdings der finnische Mobilfunkausrüster Nokia, der morgen sein Quartalsergebnis vorstellen wird. In der Hoffnung auf ein ebenfalls gut verlaufenes Quartal kaufen die Anleger an der Euwax bereits heute Callls auf Nokia.

Auffallend waren an diesem Vormittag starke Verkäufe von Nikkei-Calls und Japan-Derivaten, die einsetzten, als eine halbe Stunde nach Handelseröffnung in Frankfurt die Meldung, ein Erdbeben der Stärke 5,0 auf der Richter-Skala habe die Stadt Tokio erschüttert, über die Ticker lief. Auch der Deutsche Aktienindex brach daraufhin kurzzeitig ein und fiel bis auf seinen Vortagsschluss, von wo er sich dann wieder erholte. Inzwischen ist klar, dass sich die durch das Erdbeben verursachten Schäden in Grenzen halten und demnach auch kein negativer Effekt auf die Märkte zu erwarten ist. Inzwischen kaufen daher viele ihre panikartig verkauften Japan-Scheine wieder zurück.

Der Handel an diesem Vormittag gleicht stark der Schaukelbörse von gestern und veranlasst die Anleger an der Euwax zum starken Trading auf den Dax. Calls und Puts auf den Index werden daher in regelmäßigen Wechsel gekauft und wieder verkauft.

EUWAX Trends - Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call3600-?22. Dez 03668178mehr Verkäufer
Dax / Put3200-?22. Dez 03668379mehr Käufer
EUR/USD / Call1,15-$12. Dez 03740895mehr Verkäufer

Nokia

/ Call
15-


18. Jun 04667495mehr Käufer

Infineon

/ Call
12-18. Jun 04738782mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%