Fonds + ETF
Euwax-Trends am Mittag

Kurz vor Handelsschluss wurde gestern noch überraschenderweise ein Knock-out-Put mit der Basis von 3600 Dax-Punkten ausgeknockt. Aus diesem Grund mussten sich Anleger, die auf fallende Notierungen beim Dax setzen wollen, vorerst einen höheren Basiswert suchen.

Kurz vor Handelsschluss wurde gestern noch überraschenderweise ein Knock-out-Put mit der Basis von 3600 Dax-Punkten ausgeknockt. Aus diesem Grund mussten sich Anleger, die auf fallende Notierungen beim Dax setzen wollen, vorerst einen höheren Basiswert suchen. Dabei wurden sie fündig und kauften am Vormittag bevorzugt einen K.O.-Put mit der Basis von 3650 Punkten. Aber auch die Bullen sind heute wieder an der EUWAX aktiv. Stark nachgefragt wurde am Vormittag ein Knock-out-Call mit der Basis von 3500 Punkten. Ebenso beliebt sind aber auch endlos laufende Hebelzertifikate auf den Dax.

Die Aktie der Münchener Rück hat die Kapitalerhöhung gut verdaut und konnte auch heute wieder zulegen. Auch die Anleger an der EUWAX sind kurzfristig "bullish" eingestellt. Bevorzugtes Kaufobjekt ist ein K.O.-Call mit der nach der Kapitalerhöhung angepassten Basis von 90,35 Euro.

Die Daten zur Industrieproduktion in Japan sind besser ausgefallen als erwartet. Dies sorgte heute Vormittag für einen regen Handel mit Fernost-Derivaten. Dabei ist ein endlos laufendes Hebelzertifikat auf den Nikkei 225 besonders im Blickpunkt der Anleger.

EUWAX Trends - Knock-out-Produkte (Stand 10:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Wave Put3650K.O. 3650?18. Dez 03789498mehr Käufer
Dax / Wave Call3500K.O. 3500?18. Dez. 03140865mehr Käufer
Nikkei 225 / Mini Long9492SL 9680JPYOpenEnd327059ausgeglichen
Münchener Rück / Wave Call90,35K.O. 90,35?15. Dez 03818975mehr Käufer
EuroStoxx / Mini Long2274SL 2340?OpenEnd238335mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%