Fonds + ETF
Euwax-Trends am Mittag

Mit leichten Kursverlusten startete der Deutsche Aktienindex heute in den Handel. Nach gut einer Stunde Handel hat der Index dann Fahrt nach oben aufgenommen. Gegen Mittag pendelt der Dax in einer sehr engen Handelsspanne um 3780 Punkte und somit leicht im Plus.

Mit leichten Kursverlusten startete der Deutsche Aktienindex heute in den Handel. Nach gut einer Stunde Handel hat der Index dann Fahrt nach oben aufgenommen. Gegen Mittag pendelt der Dax in einer sehr engen Handelsspanne um 3780 Punkte und somit leicht im Plus. Verantwortlich für die anfängliche Kursschwäche war die Aktie des Allfinanzkonzerns Allianz, die den Handel als größter Verlierer im Dax aufnahm.

Die Allianz hatte am Morgen ihr Neunmonatsergebnis sowie die Unternehmenszahlen für das abgelaufene dritte Quartal vorgelegt. Demnach wurden beim Umsatz von Januar bis September die Erwatungen der Analysten knapp erfüllt, während beim Gewinn vor Steuern im Dritten Quartal die Prognosen der Analysten verfehlt wurden. Da der Kurs der Allianz-Aktie nach oben drehte, konnte der Dax mitziehen. An der Euwax nutzten die Anleger gerade im frühen Handel die Kursschwäche der Allianz um Knock-out-Calls auf das Unternehmen zu kaufen. Diese Käufe setzen sich gegen Mittag fort, auch wenn die Aktie selbst den Sprung in die Pluszone heute nicht zu schaffen scheint.

Für den Gesamtmarkt sind die Anleger trotz der laufenden Aufwärtsbewegung indes skeptisch. Hier wird in der Mehrheit auf eine Bewegung nach unten spekuliert. Der Hintergrund können eine Reihe wichtiger Konjunkturdaten sein, die für heute Nachmittag aus den USA erwartet werden. Dazu zählen das Verbrauchervertrauen der Uni Michigan, die Industrieproduktion, die Erzeugerpreise, die Einzelhandelsumsätze sowie die Kapazitätsauslastung. Im Vorfeld dieser Zahlen kommt es daher auch zu Gewinnmitnahmen bei Euro/US-Dollar Calls.

Stark nachgefragt sind auch heute wieder Calls auf die Deutsche Telekom. Nach dem erfreulichen Quartalsergebnis von gestern sind die Anleger hier an der Euwax sehr zuversichtlich, dass der Kurs der Deutschen Telekom weiter anziehen wird. Allerdings sollte bei den hie stark gehandelten Plain-Vanilla-Calls mit einer Basis bei 13 Euro die Laufzeit nicht außer Acht gelassen werden. Der Schein läuft noch bis zum 15. Dezember und leidet daher unter einem raschen Zeitwertverlust.

EUWAX Trends- Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call3800-?22. Dez 03668374mehr Verkäufer
Dt.

Telekom

/ Call
13-?15. Dez 04199301mehr Käufer
Dax / Put3600-?24. Mrz 04950987mehr Käufer
Allianz / Call108,58-?18. Mrz 04737164mehr Käufer
EUR/USD / Call1,15-$12. Dez 03740895mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%