Fonds + ETF
Euwax-Trends am Mittag

Trotz eines leichten Plus im Deutschen Aktienindex bleiben die Anleger an der Euwax vorerst nur verhalten optimistisch. Mit einem ganz leichten Überhang werden hier Calls auf den Index stärker nachgefragt als Puts. Eindeutiger ist der Trend dagegen beim Nikkei 225.

Trotz eines leichten Plus im Deutschen Aktienindex bleiben die Anleger an der Euwax vorerst nur verhalten optimistisch. Mit einem ganz leichten Überhang werden hier Calls auf den Index stärker nachgefragt als Puts.

Eindeutiger ist der Trend dagegen beim Nikkei 225. Hier werden heute erstmals seit Monaten verstärkt Puts auf den Index gekauft. Dabei konnte sich der Nikkei in der vergangenen Nacht von seinen größeren Abschlägen infolge der Terroranschläge von Istanbul erholen und schloss gegenüber dem Vortag unverändert. Ebenfalls mit fallenden Kursen rechnen die Anleger bei der Allianz und trennen sich von ihren Knock-out Calls. Zudem werden Plain-Vanilla-Calls auf die Allianz mit Basispreisen bei 100 Euro überwiegend verkauft. Der Grund: Die Hoffnung sinkt zunehmend, so dass die Allianz bis zum Verfall Scheine am 17. Dezember 2003 noch einmal deutlicher anzieht oder sogar über 100 Euro klettert.

Einzig gefragt bleibt das Gold, das immer noch mit der 400 Dollar-Marke kämpft, die immer mehr zum heftigen Widerstand wird. Der parallel zum Gold gestiegen Euro gibt indes heute nach und notiert wieder unter 1,19 Dollar. Viele Anleger nehmen daher ihre Gewinne in Euro-Kaufoptionsscheinen mit. Dabei werden vor allem Basispreise über 1,20 Dollar verkauft.

EUWAX Trends- Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Put3600-?22. Dez 03668184ausgeglichen
Dax / Call3800-?22. Dez 03668374ausgeglichen
EUR/USD / Call1,20-$22. Mrz 03950133mehr Verkäufer
Allianz / Call100-?17. Dez 03712666mehr Verkäufer
TUI / Call15-?11. Jun 03147131mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%