Fonds + ETF
Euwax-Trends am Mittag

Da sich die Anleger an der Euwax bereits gestern auf fallende Kurse im Dax eingestellt hatten, nutzen viele die starken Kursverluste zur Eröffnung sogleich zu Gewinnmitnahmen. Unmittelbare Folgen der Greenspan-Rede zeigten sich auch beim Bund-Future. Im Plain-Vanilla-Bereich sind seit einigen Tagen zunehmend tief im Geld liegende Kaufoptionsscheine auf den chinesischen Mineralölkonzern Petrochina gefragt.

Mit einem starken Kurseinbruch reagierten die US-Märkte gestern auf die Aussagen von US-Notenbankchef Alan Greenspan zur künftigen Zinspolitik. Für Verstimmung sorgte besonders, dass die US-Notenbank die Leitzinsen nicht mehr "auf unbestimmte Zeit" auf diesem niedrigen Niveau belassen, sondern geduldig bleiben wolle. Diese Aussage interpretierten die Marktteilnehmer als Vorbereitung auf eine Zinserhöhung. Die US-Standardwerte im Dow-Jones verloren daraufhin 140 Punkte oder 1,3 Prozent. Stärker traf es dagegen die zinsreagiblen Technologiewerte an der Nasdaq, die um 1,8 Prozent oder 39 Punkte in die Knie gingen. In Folge dieser Vorgaben verlor auch der Deutsche Aktienindex zur Eröffnung knapp ein Prozent.

Und auch an der Euwax steht der Handel heute Vormittag im Schatten der US-Notenbanksitzung. Da sich die Anleger an der Euwax bereits gestern auf fallende Kurse im Dax eingestellt hatten, nutzen viele die starken Kursverluste zur Eröffnung sogleich zu Gewinnmitnahmen. Seitdem sind wieder Calls und Knock-out-Calls auf den Dax gefragt. Im Vormittagshandel baut der Dax seine Verluste zumindest zwischenzeitlich aus, so dass die sich andeutende Trendwende von heute Vormittag lediglich ein Strohfeuer war.

Unmittelbare Folgen der Greenspan-Rede zeigten sich auch beim Bund-Future. Von 114,73 Punkten rutschte der Renten-Future deutlich ab und notiert heute im frühen Handel knapp unter 114 Punkten. Auch hier kommt es heute zu Gewinnmitnahmen bei Knock-out-Puts auf den Bund-Future.

Wie der Dax und der Bund-Future, so leidet heute auch der Euro unter der US-Notenbanksitzung. Er notiert knapp unter 1,25 Dollar und damit deutlich unter seinen Tagestiefsständen vom Vortag. Zur Handelseröffnung kamen daher viele Anleger, die auf ein weiteres Anziehen der Einheitswährung spekuliert hatten, zunächst per Stop-Loss aus ihren Kaufoptionsscheinen und Knock-out-Calls heraus. Inzwischen steigt allerdings wieder das Kaufinteresse in diesen Scheinen.

Im Plain-Vanilla-Bereich sind seit einigen Tagen zunehmend tief im Geld liegende Kaufoptionsscheine auf den chinesischen Mineralölkonzern Petrochina gefragt.

EUWAX Trends- Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4000-?22. Mrz 04950602mehr Käufer
Dax / Put4000-?19. Feb 04821026mehr Verkäufer
HypoVereinsbank/Real Estate / Call10-10. Dez 04951314mehr Käufer
EUR/USD / Call1,30-$22. Mrz 04950137mehr Käufer

Petrochina

/ Call
35-18. Jun 04817314mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%