Fonds + ETF
Euwax-Trends am Mittag

Stark gefragt sind heute Verkaufoptionsscheine und Knock-out-Puts auf den Euro. Mit fallenden Kursen rechnen die Anleger bei der Deutschen Bank, die heute leicht zulegen kann. Die Aktie, die charttechnisch immer noch gut aussieht, bewegt sich nun seit einigen Tagen bereits seitwärts.

Leicht im Minus notiert der Deutsche Aktienindex. Insgesamt ist der Handel jedoch weitgehend impulslos. Den gesamten Vormittag hindurch bewegt sich der Dax in einer sehr engen Spanne leicht unterhalb seines Vorwochenschlusskurses. Belastend für die Stimmung wirken heute noch die unerwartet schwachen Konjunkturdaten aus den USA vom vergangenen Freitag. So wurden die gemeldeten Importpreise vom Markt als zu hoch empfunden. Noch stärker wog allerdings der starke Rückgang des Verbrauchervertrauens, der die Märkte bereits zum Wochenausklang unter Druck brachte. Für heute sind indes keine neue Konjunkturdaten aus den USA zu erwarten, da die Börsen dort wegen eines Feiertags geschlossen bleiben. Vor diesem Hintergrund rechnen viele Anleger auch an der Euwax heute mit einem eher verhaltenen Handelstag. Bei geringen Umsätzen werden dennoch mehr Calls als Puts auf den Dax gekauft.

Stark gefragt sind heute Verkaufoptionsscheine und Knock-out-Puts auf den Euro. Er notiert mit etwa 1,2750 Dollar nahe seinem Vorwochenschluss. Hier läuft die Spekulation wohl auf Reaktionen auf die für diese Woche anstehenden Konjunkturdaten aus den USA. So wird morgen die Industrieproduktion für den Monat Januar gemeldet und am Donnerstag wird der wichtige Konjunkturindex Philifed für den Monat Februar von der Notenbank Philadelphia veröffentlicht. Zudem sind nicht wenige Anleger beunruhigt, dass der Dollar sich nach den Konjunkturdaten vom Freitag leicht erholen konnte.

Ebenfalls mit fallenden Kursen rechnen die Anleger bei der Deutschen Bank, die heute leicht zulegen kann. Die Aktie, die charttechnisch immer noch gut aussieht, bewegt sich nun seit einigen Tagen bereits seitwärts.

An umsatzschwachen Tagen wie heute rücken nicht selten auch einmal Werte aus der zweiten Reihe in den Fokus der Anleger. So zum Beispiel heute die Aktie von Mayer Melnhof. Das im Wiener ATX gelistete Unternehmen zählt zu den weltweit größten Kartonage-Herrstellern mit dem Fokus Zigarettenschachteln. Die Aktie erreichte kürzlich ein neues Allzeithoch bei rund 104 Euro und gibt sich aufgrund ständig neuer Gerüchte über etwaige Zukäufe sehr volatil. Hier sind knapp am Geld liegende Kaufoptionsscheine mit einer Basis bei 100 Euro gefragt.

EUWAX Trends- Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4400-?21. Jun 04668494mehr Käufer
Dax / Put3800-?16. Jun 04963202mehr Verkäufer
BMW / Call38-?15. Dez 04199258mehr Käufer
Depfa / Call100-10. Dez 03958812mehr Käufer
Mayer Melnhof / Call100-27. Mai 05339735mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%