Fonds + ETF
Euwax-Trends am Mittag

Gegen Mittag gibt der Deutsche Aktienindex Teile seiner Vormittagsgewinn wieder ab, notiert aber immer noch rund ein halbes Prozent im Plus. Behilflich sind heute positiv aufgenommene Konjunkturdaten aus den USA, die bereits gestern im späten Handel die US-Märkte anziehen ließen.

Gegen Mittag gibt der Deutsche Aktienindex Teile seiner Vormittagsgewinn wieder ab, notiert aber immer noch rund ein halbes Prozent im Plus. Behilflich sind heute positiv aufgenommene Konjunkturdaten aus den USA, die bereits gestern im späten Handel die US-Märkte anziehen ließen. Ausschlaggebend war die Beschäftigungskomponente des ansonsten gegenüber seinem Vormonatswert leicht schwächeren ISM-Index. Sie deutet eine leichte Belebung des US-Arbeitsmarktes voraus, der bislang von den ersten Anzeichen einer Konjunkturerholung verschont blieb. Der Deutsche Aktienindex kann daher heute rund ein halbes Prozent auf mehr als 4075 Punkte steigen. Der Handel in Dax-Derivaten an der Euwax ist indes uneinheitlich. Es kommt bei Knock-out-Puts sowohl zu Verlustbegrenzungen aber auch zu Käufen. Bei den Knock-out-Calls dagegen sind überwiegend Gewinnmitnahmen zu verzeichnen. Umgekehrt sieht es dagegen bei den Plain-Vanilla-Optionsscheinen auf den Deutschen Aktienindex aus.

Stark gefragt sind heute erneut Kaufoptionsscheine auf den japanischen Leitindex Nikkei 225. Der Index konnte heute den dritten Tag in Folge zulegen und notiert nun mit 11362 Punkten auf dem höchsten Stand seit Juni 2002. Gefragt waren in Japan vor allem Aktein von Immobilienunternehmen und Banken.

Finanzwerte sind auch heute an der Euwax gefragt. So werden heute sowohl Kaufoptionsscheine auf die Versicherungen Allianz aber auch auf die Münchener Rück gehandelt.

Zu Gewinnmitnahmen kommt es indes bei Kaufoptionsscheine auf Infineon einem der größten Gewinneraktien im Deutschen Aktienindex. Hierbei handelt es sich überwiegend um Anleger die diese Knock-out-Calls vor wenigen Tagen gekauft haben, als die Aktie bei knapp 11 Euro notierte.

Viel Bewegung gibt es in jüngster Zeit bei Kaufoptionsscheinen auf die Depfa-Bank. Die Aktie erreichte gestern ein neues Allzeithoch bei 135 Euro, notiert heute aber etwas leichter. Die Staatsfinanzierungsbank plant den Verkauf ihrer Deutschen-Pfandbriefe-Tochter und erwägt einen Aktiensplit, so die Meldungen der vergangenen Tage die der Aktie Schwung verliehen haben. Heute kommt es an der Euwax nun erstmals zu deutlicheren Gewinnmitnahmen.

Gefragt sind dagegen Kaufoptionsscheine auf Automobilwerte, die heute am Tag der Eröffnung des Genfer Automobilsalons allesamt zulegen können. Der größte Gewinner unter den deutschen Autobauern heißt dabei BMW.

EUWAX Trends- Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4000-?22. Mrz 04950602mehr Käufer
Dax / Put4000-?16. Jun 04963520ausgeglichen
TUI / Call20-?13. Jun 05832660mehr Käufer
Depfa / Call100-?

10. Dez 04

958812ausgeglichen

BMW

/ Call
38-15. Dez 04199258mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%