Fonds + ETF
Euwax-Trends am Mittag

Der Euro konnte heute etwas Boden gut machen. Während er gestern noch knapp über 1,20 Dollar notierte, liegt der Wechselkurs nun bei mehr als 1,22 Dollar. Wie bereits gestern wird auch heute wieder massiv auf eine Erholung beim Euro spekuliert.

Als die Märkte in Europa gestern schlossen, notierten die US-Märkte noch deutlicher im Minus. Danach berappelten sich die US-Börsen jedoch und schlossen weitgehend unverändert gegenüber ihrem Vortagsschluss. Damit liefern sie heute Vorgaben für den europäischen Handel, der insgesamt heute freundlich eröffnete und sich bis zum Mittag auch kaum veränderte. Der Dax notiert nach gegen 12 Uhr rund 15 Punkte im Plus bei mehr als 4085 Punkten. Eines der zentralen Themen für den heutigen Handel ist die Sitzung des Rates der Europäischen Zentralbank (EZB). Zwar rechnet kaum ein Marktteilnehmer damit, dass die EZB der Forderung der Politik nach einer Zinssenkung heute nachgeben wird. Abschließendes zu diesem Thema wird es aber erst heute am frühen Nachmittag geben. Zudem hofft der Markt auf wegweisende Aussagen von EZB-Chef Jean-Pierre-Trichet zur Lage der europäischen Konjunktur. Im Vorfeld dieser EZB-Sitzung bleibt der Handel in Index-Derivaten relativ zurückhaltend. Bei sehr dünnen Umsätzen wird dabei mehrheitlich auf steigende Kurse spekuliert.

Etwas Boden gut machen konnte heute auch der Euro. Während er gestern noch knapp über 1,20 Dollar notierte, liegt der Wechselkurs nun bei mehr als 1,22 Dollar. Wie bereits gestern wird auch heute wieder massiv auf eine Erholung beim Euro spekuliert.

Die Bankenwerte stehen ebenfalls im Zentrum des Handels an diesem Morgen. Dazu zählen zum einen Calls auf die Deutsche Bank und zum zweiten Kaufoptionsscheine auf die HypoVereinsbank. Letztere steht heute erneut unter Druck und führt wie bereits gestern die Verliererliste im Dax an. Da heute Morgen Knock-out-Calls mit Verfallsbarrieren von 17 Euro auf die HypoVereinsbank ausgeknockt wurden, kommt es hier heute zu Umschichtungen auf tiefere Basispreise. Ganz anders dagegen die Deutsche Bank, die seit Tagen von Übernahmespekulationen in die Höhe getrieben wird und heute mit mehr als 73 Euro die Gewinnerliste im Dax anführt. Zudem erhöhte heute die UBS das Kursziel für Deutschlands größtes Geldinstitut auf 83 Euro. Während bei den Knock-out-Produkten auf die Deutsche Bank massiv eingestiegen wird, sind bei den klassischen Optionsscheinen auf das Bankhaus die ersten Gewinnmitnahmen zu verzeichnen.

EUWAX Trends- Plain-Vanilla-Optionsscheine (Stand 12:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Call4000-?22. Mrz 04950602mehr Käufer
Dax / Put3800-?16. Jun 04963202mehr Verkäufer
EUR/ USD / Call1,25-$14. Jun 04950148mehr Käufer

Deutsche Bank

/ Call
75-?

14. Jun 04

737545mehr Verkäufer
HypoVereinsbank / Call20-21. Dez 04816916mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%