Euwax-Trends am Morgen
Anleger verkaufen Calls auf E.ON

Mit leichten Verlusten startete der Dax am Morgen in den Handel. Bei leicht positiven Vorgaben aus den USA und Japan wirkte dagegen ein wieder gestiegener Ölpreis bremsend auf den Start im Dax.

Insgesamt handelte der Dax am Morgen impulslos, er bewegte sich innerhalb einer sehr engen Spanne zwischen 5 978 und 5 992 Punkte um seinen Vortagesschluss von 5 989 Zählern. Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart waren am Morgen Puts stark gesucht.

Der bereits im US-Handel wieder gestiegene Preis gab im frühen europäischen Markt zwar wieder leicht nach, löste an der Euwax aber erneute Käufe in Calls auf die Nordseesorte Brent aus. Der aktuelle Future für die Nordseesorte Brent notierte am Morgen bei mehr als 62 Dollar, und damit mehr als 1,5 Dollar über seinem Preis von gestern Morgen.

Die Aktie des Energieversorgers E.ON gab am Morgen erneut nach und stand dabei wieder an der Spitze der Dax-Verlierer. E.ON hatte in den vergangenen Tagen sein Übernahmeangebot für die spanische Endesa deutlich nachgebessert, nachdem der spanische Mischkonzern Acciona bei Endesa eingestiegen war. Acciona hat sich inzwischen Optionen auf weitere 1,32 Prozent an Endesa gesichert und wäre damit in der Lage, seinen Anteil an Endesa auf 15 Prozent erhöhen. An der Euwax wurden am Morgen Calls auf E.ON weiter verkauft.

Euwax Trends - Knock-out-Produkte (10.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Wave Put6 0506 05031. Okt 06DB310Hmehr Käufer
Dax / Wave Call5 9005 90031. Okt 06DB218Lausgeglichen
Brent Crude / Mini Long52,0857,21endlosABN0QPmehr Käufer

E.ON

/ Wave Call XXL
80,76684,45

endlos

DB615Gmehr Verkäufer
Continental / Turbo Bull65,8569,15


endlosSBL6FXmehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%