Euwax-Trends am Morgen: Anleger verunsichert

Euwax-Trends am Morgen
Anleger verunsichert

Der deutsche Aktienmarkt ist am Morgen erneut mit leichten Verlusten in den Handel gestartet, konnte sich im weiteren Verlauf aber wieder in die Gewinnzone retten. Im Tief notierte der Dax bei 6 698, in der Spitze bei 6 735 Punkten.

Die Vorgaben für den Tag waren gemischt. Zwei Tage nach einem Einbruch der Börse von Shanghai haben Asiens Börsen am Donnerstag ihre Verluste ausgebaut. In Tokio verlor der 225 Werte umfassende Nikkei-Index 0,86 Prozent auf 17 453 Punkte. Auch an den Aktienmärkten in Südkorea, Hongkong und Taiwan gaben die Hauptindizes nach, während die Börse in Singapur leichte Gewinne verbuchte.

In Shanghai selbst war die Börse wieder auf Talfahrt und gab um mehr als drei Prozent nach. Zuvor haben die amerikanischen Börsen am Mittwoch etwas fester geschlossen und sich damit etwas von den kräftigen Verlusten vom Vortag erholen können. Dies war zum großen Teil dem Präsidenten der US-Notenbank Ben Bernanke zu verdanken, der mit seinen Aussagen zur amerikanischen Konjunktur die Märkte stützte. Der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte legte um 0,4 Prozent auf 12 269 zu. Der S&P-500 verzeichnete ein Plus von 0,6 Prozent und der Nasdaq 100 stieg um 0,3 Prozent auf 1 761 Punkte.

Im Vergleich zu den vergangenen Tagen gestaltete sich der Handel an der Euwax am Morgen deutlich ruhiger. Dabei war ein klarer Trend nicht erkennbar. Allerdings ist eine deutlich Verunsicherung der Anleger spürbar, die sich in erheblichen Käufen von Puts auf den Dax widerspiegeln.

Der deutsche Rentenmarkt hat am Donnerstag freundlich eröffnet, gab anschließend jedoch wieder nach. Der richtungsweisende Bund-Future stieg in der Spitze um 13 Basispunkte auf 116,34 Prozent, fiel anschließend jedoch ins Minus bis auf 116,10 Prozent. An der Euwax kam es daher am Morgen zu Verkäufen von Calls auf den Bund Future.

Erholt zeigte sich am Morgen die Aktie der Münchener Rück, die auch nach der Vorlage guter Quartalszahlen gestern verlor. Die Analysten von Lehman Brothers haben am Morgen zudem ihr Kursziel für die Aktie auf 143 Euro angehoben. An der Euwax bleiben Calls auf die Münchener Rück dennoch auf der Verkaufsseite.

Euwax Trends - Knock-out-Produkte (10.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Mini Long6 5296 620endlosAA0D5Dmehr Käufer
Dax / Turbo Bear6 8256 825endlosCG1622mehr Käufer
Northland Ressources / Turbo Call9


1020. Feb 08DZ3Z3Zmehr Käufer
Bund Future / Turbo Bull113,52


113,52


endlosCB4BMXmehr Verkäufer
Münchener Rück / Mini Long98,47


104,9endlosGS2MU2mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%