Euwax-Trends am Morgen
Derivateanleger scheinen verunsichert

Nachdem der unerwartet starke Einbruch des Chicagoer Einkaufsmanagerindex am gestrigen Nachmittag die Aktienmärkte belastete, konnte sich der Dax am Morgen wieder etwas erholen und notierte im Bereich von 6 350 Punkten mit 40 Zählern oder 0,65 Prozent im Plus.

Die Derivateanleger scheinen aber angesichts der turbulenten Woche recht verunsichert zu sein. Die Mehrheit agiert sehr vorsichtig. Es waren zunächst mehr Knock-out-Puts und Put-Optionsscheine gefragt.

Die Ölpreise legten an den vergangenen Tagen in Erwartung eines Wintereinbruchs im Nordosten der USA wieder zu. Allerdings kam es inzwischen auch zu Gewinnmitnahmen von spekulativen Investoren an den Ölmärkten. Der Januar-Future der Nordseesorte Brent notierte am Morgen bei 63,91 US-Dollar mit 35 US-Cent im Minus. Am Handelssegment Euwax wurden überwiegend Long-Zertifikate gekauft.

Der Euro erreichte am Morgen bei 1,3282 US-Dollar und lag damit den achten Tag in Folge auf einem neuen 20-Monats-Hoch. Im weiteren Handelsverlauf gab die Gemeinschaftswährung wieder etwas nach und notierte bei 1,3230 US-Dollar. Derivateanleger stellten vorerst ihre Long-Positionen glatt. In den USA hatten zuvor Spekulationen um mögliche Zinssenkungen den US-Dollar unter Druck gebracht.

Euwax Trends - Knock-out-Produkte (10.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Turbo Bull6 2756 27528. Dez 06CG1238ausgeglichen
Dax / Turbo Bear6 4256 42528. Dez 06CG1233ausgeglichen
E.ON / Turbo Call90


9030. Mrz 07DR0MK9mehr Käufer
Brent Crude Oil / Mini Long47,83


52,54


$

endlos

ABN2ARmehr Käufer
Euro/US-Dollar / Mini Long1,2280


1,252$endlosABN419mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%