Euwax-Trends am Morgen
Trotz Einbruch Daimler-Chrysler gefragt

Nach der überraschenden Gewinnwarnung von DaimlerChrysler, brach der Kurs der Aktie am vergangenen Freitag zeitweise um mehr als sieben Prozent ein. Die von vielen Börsianern erhoffte Erholung blieb zunächst aus.

Heute notierte das Papier im Bereich von 38,70 mit einem Prozent schwächer. Dennoch wurden von einer Reihe von Anlegern Long-Zertifikate gekauft.

Der Dax startete nahezu unverändert in die neue Börsenwoche. Das deutsche Börsenbarometer notierte am Morgen bei 5 937 Punkten. Dabei fehlten heute die Vorgaben vom japanischen Markt, da die Börsen dort wegen eines Feiertages geschlossen blieben. Am Handelssegment Euwax bildete sich zunächst keine eindeutige Tendenz heraus. Bei relativ dünnen Umsätzen wurden sowohl Long - als auch Short-Positionen auf den Dax aufgebaut.

Die MAN-Aktie lag am Morgen bei 61,36 Euro und verlor damit fast vier Prozent an Wert. Die Unternehmensführung von Scania und ein Großaktionär des schwedischen Unternehmens hatten das Übernahmeangebot von MAN zurückgewiesen. Der Münchener Konzern hatte knapp zehn Milliarden Euro geboten. Nun befürchten die Marktteilnehmer, dass MAN sein Angebot erhöhen müsse. Einige Derivate-Anleger hatten diese Entwicklung offenbar erwartet. Am Morgen kam es zu zahlreichen Gewinnmitnahmen bei Knock-out-Puts auf MAN. Der meistgehandelte Schein konnte sich dabei um mehr als 50 Prozent in seinem Wert steigern.

Euwax Trends - Knock-out-Produkte (10.00 Uhr)
Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Wave Put6 0006 00031. Okt 06DB309Hmehr Käufer
Dax / Turbo Bull5 8255 82531. Aug 06CG1058mehr Käufer

MAN

/ Wave Put
656520. Okt 06DB123Hmehr Verkäufer
Euro/US-Dollar / Best Bull1,25251,2525$

endlos

CM3736ausgeglichen

DaimlerChrysler

/ Mini Long
32,2734,7


endlosABN1E6mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%