Fonds + ETF
Euwax-Trends am Morgen

Während der Markt auf immer neue Höhen klettert, laufen die Gewinnmitnahmen in Scheinen auf die großen deutschen Versicherungen Münchener Rück und Allianz weiter.

Positive Konjunkturdaten aus den USA und die Aussagen der US-Notenbank, die Leitzinsen auf absehbare Zeit unverändert zu lassen, haben die US-Aktienmärkte gestern in die Höhe schießen lassen. Da ein erheblicher Teil dieser Aufwärtsbewegung erst nach Handelsschluss in Europa erfolgte, ziehen die europäischen Märkte heute nach. Der Dax eröffnet mit einem Kursplus von mehr als einem Prozent und steigt über 3600 Punkte. Auf diesem hohen Niveau setzen an der Euwax massive Gewinnmitnahmen in Dax-Knock-out-Calls ein.

Noch stärker als die Standardwerte legten gestern in den USA die Technologietitel zu. Davon profitieren heute Siemens, SAP und Infineon. Zudem beflügelt die Infineon-Aktie die Ankündigung, 1,2 Milliarden Dollar in eine neue Chip-Fertigung in China zu investieren. Da Infineon zu den größten Dax-Gewinnern an diesem Morgen zählt, sind auch an der Euwax vermehrt Käufe von Knock-out-Calls mit großen Hebel auf die Aktie zu verzeichnen.

Während der Markt auf immer neue Höhen klettert, laufen die Gewinnmitnahmen in Scheinen auf die großen deutschen Versicherungen Münchener Rück und Allianz weiter. Besonders hoch ist dabei der Verkaufsdruck in Münchener-Rück-Scheinen. Der Hintergrund können die starken Kursgewinne der Aktie zum Handelsbeginn sein.

EUWAX Trends - Optionsscheine/Zertifikate (Stand 10:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Wave Call34753475?18. Sep. 03962265mehr Verkäufer
Dax / Turbo Bearl36503650?15. Dez. 03818512mehr Käufer

Allianz

/ Wave Call
8080?10. Okt. 03818512mehr Verkäufer

Münchener Rück

/ Wave Call
9292?10. Okt. 03958407mehr Käufer

Infineon

/ Turbo Call
1212?18. Dez. 03826785mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%