Fonds + ETF
Euwax-Trends am Morgen

Mehr als zweieinhalb Cent legte der Euro seit gestern Nachmittag zu. Davon profitierten natürlich die Kaufoptionsscheine (Calls) auf den Euro. Bei Optionsscheinen auf den Dax kam es zu Gewinnmitnahmen bei den gestern erst gekauften Knock-out-Puts mit der Basis von 3500 Punkten.

Dollarverkäufe von Hedge-Fonds brachten gestern Nachmittag eine Lavine ins rollen. Denn durch den schwächer tendierenden Dollar wurden wichtige charttechnische Marken durchbrochen, was wiederum zu Dollar-Verkäufen anderer Devisenhändler führte. Der nun gegenüber dem Dollar stärker gewordene Euro sorgte für ein gewisses Kribbeln bei den Marktteilnehmern, die an der Aufwärtsbewegung teilhaben wollten. Somit wurde dann auch der Euro stärker nachgefragt. Mehr als zweieinhalb Cent legte der Euro seit gestern Nachmittag zu. Davon profitierten natürlich die Kaufoptionsscheine (Calls) auf den Euro. Der Plain-Vanilla-Call (klassischer Optionsschein) mit der Basis bei 1,15 US-Dollar konnte mehr als 65 Prozent zulegen. Gewinnmitnahmen und Anschlusskäufe hielten sich am Vormittag die Waage.

Bei Optionsscheinen auf den Dax kam es zu Gewinnmitnahmen bei den gestern erst gekauften Knock-out-Puts mit der Basis von 3500 Punkten. Darüber hinaus wurden K.O.-Puts mit der niedrigeren Basis von 3400 Punkten gekauft, um einen höheren Hebel zu bekommen. Tendenziell setzten die Anleger bei Optionsscheinen und Zertifikaten am Vormittag auf einen fallenden Dax.

EUWAX Trends - Optionsscheine (Stand 10:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Wave Calll3.250K.O. 3.250?16. Okt 03958342mehr Verkäufer
Dax / Wave Put3.400K.O. 3.400?20. Nov 03962357mehr Käufer
EUR/USD / Call1,15-$12. Dez 03740895mehr Käufer
TecDax / Wave Call480K.O. 48016. Okt 03960263mehr Käufer
Allianz / Turbo Bull70K.O. 7018. Dez 03950708mehr Verkäufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%