Fonds + ETF
Euwax-Trends am Morgen

Überraschenderweise legte der Dax heute einen "Traumstart" hin und erklomm in einem Zug ein neues Jahreshoch. Auf dem Weg dorthin wurden allerdings auch Knock-out-Barrieren und Stopp-loss-Grenzen von Optionsscheinen und Hebelzertifikaten ausgelöst, die auf einen fallenden Dax setzten. "Am Leben" blieb am Vormittag ein Hebelzertifikat mit der Stopp-loss-Grenze bei 3720 Punkten.

Überraschenderweise legte der Dax heute einen "Traumstart" hin und erklomm in einem Zug ein neues Jahreshoch. Auf dem Weg dorthin wurden allerdings auch Knock-out-Barrieren und Stopp-loss-Grenzen von Optionsscheinen und Hebelzertifikaten ausgelöst, die auf einen fallenden Dax setzten. "Am Leben" blieb am Vormittag ein Hebelzertifikat mit der Stopp-loss-Grenze bei 3720 Punkten. Der Dax stabilisierte sich etwas auf hohem Niveau. Dies veranlasste einige Anleger zum Aufbau von Short-Positionen auf den Dax. Viele Investoren gingen aber mit dem Trend und kauften Calls.

Als Ursache für den neuerlichen Anstieg des Dax wird u.a. der wieder etwas schwächer tendierende Euro genannt. Einige Anleger nutzten das zum Aufbau von Long-Positionen auf den Euro.

Der Kurs der HypoVereinsbank-Aktie lag am Vormittag deutlich im Plus. Grund könnten die Gerüchte um den Verkauf der Mehrheitsbeteiligung der HVB an dem Getränkekonzern Brau und Brunnen sein. Anleger an der EUWAX trennten sich daraufhin von ihren Put-Optionsscheinen auf die HypoVereinsbank.

EUWAX Trends - Knock-out-Produkte (Stand 10:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Mini Short3842SL 3720?OpenEnd654780ausgeglichen
Dax / Wave Call3550K.O. 3550?18. Dez. 03140872mehr Käufer
Deutsche Telekom / Wave Call12K.O. 1215. Dez. 03818923mehr Käufer
HypoVereinsbank / Turbo Put20K.O. 20?30. Jan 04819896mehr Verkäufer
Euro/USD / Wave Call1,15K.O. 1,15$12. Jan 04789390mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%