Fonds + ETF
Euwax: Unsicherheit wegen USA-Wahl

An der Euwax macht sich am Morgen eine erhebliche Unsicherheit im Zusammenhang mit dem Wahlausgang in den USA breit. Solange das Ergebnis aus Ohio nicht amtlich ist, bleibt die Wahl offen und die Gefahr bestehen, dass die Kursgewinne, die mit einem Sieg des Amtsinhabers in Verbindung gebracht werden, wieder schwinden.

Gerüchte über eine Führung des Demokraten John Kerry bei der Präsidentschaftswahl in den USA haben die Kurse der Aktien an der New Yorker Wall Street im späten Handel am Dienstag ins Minus getrieben. Die bisherigen Auszählungen an diesem Morgen deuten jedoch einen Wahlsieg des Amtsinhabers George Bush voraus und lassen die Futures in den USA teilweise um mehr als einen Prozent anziehen. Allerdings hängt der endgültige Sieg vorerst noch von der amtlichen Auszählung im Bundesstaat Ohio ab, die noch einige Tage auf sich warten lassen soll.

Der Deutsche Aktienindex eröffnete wegen der guten Vorgaben der US-Futuers am Morgen gleichfalls mit deutlichen Zugewinnen. Er klettert auf mehr als ein halbes Prozent auf über 4060 Punkte.

Im Handelssegment Euwax der Börse Stuttgart macht sich am Morgen eine erhebliche Unsicherheit im Zusammenhang mit dem Wahlausgang in den USA breit. Solange das Ergebnis aus Ohio nicht amtlich ist, bleibt die Wahl offen und die Gefahr bestehen, dass die Kursgewinne, die mit einem Sieg des Amtsinhabers in Verbindung gebracht werden, wieder schwinden. Daher kommt es am Morgen zu Gewinnmitnahmen in Knock-out-Calls auf den deutschen Aktienindex. Gleichzeitig werden aber auch Knock-out-Puts verkauft, die bei einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung im Markt rasch ausgeknockt werden können.

Die Aussicht auf einen Wahlsieg Bush ließ über Nacht den Preis für das Rohöl wieder leicht anziehen. Hier kommt es weiterhin zu Käufen von Knock-out-Puts auf die Nordseesorte Brent. Getrieben durch den Erfolg neuer Modelle hat der Autobauer BMW am Morgen das beste dritte Quartal seiner 75jährigen Firmengeschichte verbucht. Auf Grund bilanzieller Effekte in Folge einer gestiegenen Leasing-Nachfrage verfehlten die Zahlen allerdings die Erwartungen der Analysten. Die BMW-Aktie verlor am Morgen bis zu drei Prozent und ließ nicht wenige Besitzer von Knock-out-Calls per Stop-Loss aus ihren Scheinen herauskommen. Inzwischen steigen aber wieder vermehrt in diese Calls ein.

EUWAX Trends- Knock-out-Produkte (Stand 10:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Wave Call39503950?20. Dez 04243678mehr Verkäufer
Dax / Mini Short4153

4090

?endlosABN16Cmehr Verkäufer
Brent / Mini Short58,9653,06

endlos

ABN3ELmehr Käufer

BMW

/ Wave Call
292910. Dez 04

DB0F0J

mehr Käufer
Dt. Post / Mini Long13,35214,86?endlosTB3Y50mehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%