Fonds + ETF
Euwax: Verkäufe bei Calls auf Apple

Zu weiteren Verkäufen kommt es erneut bei Calls auf Apple. Das Unternehmen hatte am Mittwoch seine Quartalszahlen vorgelegt, die vom Markt mit Enttäuschung aufgenommen wurden. Spekulativ orientierte Anleger steigen in Knock-out-Calls auf die Allianz ein.

Deutliche Kursverluste muss der Deutsche Aktienindex am Freitag Morgen verkraften. Der Index bricht zur Eröffnung um mehr als 1,2 Prozent ein auf weniger als 4350 Punkte. Und auch im weiteren Verlauf gibt der Index auf bis zu 4335 Punkte nach. Der Grund sind deutliche Verluste der US-Börsen am Donnerstag.

Der Dow Jones verlor rund 1,2 Prozent und die Technologiewerte an der Nasdaq rund 1,4 Prozent nach. Der Grund waren erneut Sorgen über die Entwicklung der Unternehmensgewinne in diesem Jahr, die zu teilweise heftigen Verkäufen geführt haben. Zudem gaben die Märkte in Japan am Morgen den fünften Tag in Folge nach und ebneten somit den Weg für einen schwachen Handelstag im Dax mit.

Heute Nachmittag stehen noch eine Reihe wichtiger Konjunkturdaten aus den USA an. Dazu zählen die Ein- und Ausfuhrpreise (14:30 Uhr MEZ), die Kapazitätsauslastung (15:15 MEZ), die Industrieproduktion (15:15 Uhr MEZ) und nicht zuletzt der Indikator zum Verbrauchervertrauen der Uni Michigan (15:45 Uhr MEZ).

Der schwache Start im Dax ließ über Nacht eine Reihe von Knock-out-Calls auf den Dax wertlos verfallen. Dazu zählten insbesondere die in den vergangenen Tagen äußerst beliebten Basispreise von 4375 und 4350 Punkten im Dax. Entsprechend werden diese ausgeknockten Positionen heute in tieferen Basispreisen wieder aufgebaut. Aber auch ansonsten besteht nach den starken Verlusten am Morgen eine deutliche Spekulation auf eine technische Gegenbewegung im Dax.

Während der Dax fällt, zieht das Rentenbarometer Bund-Future weiter an und nähert sich der Marke von 120 Punkten. Die deutlich Erholung im Bund-Future der vergangenen Tage veranlasst nicht wenige Anleger, am Morgen gegen den Bund-Future zu spekulieren.

Zu weiteren Verkäufen kommt es am Freitag erneut bei Calls auf Apple. Das Unternehmen hatte am Mittwoch seine Quartalszahlen vorgelegt, die trotz eines deutlichen Gewinnsprungs vom Markt mit Enttäuschung aufgenommen wurden.

Bei einem Minus von mehr als zwei Prozent auf weniger von 95 Euro. Steigen am Vormittag spekulativ orientierte Anleger in Knock-out-Calls auf die Allinaz mit Basispreisen von 94 Euro ein. Dabei düfte es sich aber ähnlich wie beim Dax selbst überwiegend um Spekulationen auf eine kurzfristige technische Gegenbewegung halten.

EUWAX Trends - Knock-out-Produkte (Stand 11:00 Uhr)

Basiswert / TypBasispreisK.O.Wg.LaufzeitWKNBemerkungen
Dax / Wave Call4300

4300

28. Apr 05DB2482mehr Verkäufer
Dax / Turbo Bear4425442526. Apr 05


CG0039mehr Käufer
Bund-Future / Mini Short124,441,22endlos


ABN4PRmehr Käufer

Apple

/ Turbo Bull unl.
32,16436,05$

endlos

CB4250mehr Verkäufer
Allianz / Turbo Bull94255417. Jun 05CG00KKmehr Käufer

Die Stuttgarter Terminbörse Euwax ist Marktführerin beim Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%