Fallstricke
Staatsanleihen

Zinsentwicklung:Eine gute Wertentwicklung in den vergangenen Jahren ist keine Garantie dafür, dass sich ein Fonds auch in Zukunft gut entwickelt. Das ist gerade bei Anleihen wichtig, weil die festverzinslichen Papiere schon sehr gut gelaufen sind.Dass die Anleihekurse weiter so stark steigen wie bisher und die Renditen sinken, gilt als unwahrscheinlich.

Gebühren: Gerade bei Rentenfonds, deren Potenzial begrenzter ist als das von Aktienfonds, fallen die Gebühren stark ins Gewicht. Ein Tipp: Die Fondsanbieter geben maximale Ausgabeaufschläge an. Anleger können in Verhandlungen mit ihrer Bank oft niedrigere Ausgabeaufschläge herausholen.

Anlagehorizont: Einen Rentenfonds sollten Anleger zwischen fünf und zehn Jahren halten. Denn sonst zehrt allein der Ausgabeaufschlag zu sehr an der Rendite. Fonds können zwar täglich ge- und verkauft werden, doch die Fondspreise schwanken mit der Marktentwicklung. Deshalb ist das Timing wichtig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%