Fonds
Deutliche Zuflüsse in Aktienfonds

Die Hausse an den Aktienmärkten veranlasst Investoren ihr Geld in Aktienfonds anzulegen. Der Fondsverband meldet allein im August Zuflüsse von rund 1,5 Milliarden Euro. Weniger erfreulich ist die Lage bei Geldmarktfonds und offenen Immobilienfonds. Anleger ziehen dort ihr Geld ab.

HB FRANKFURT. Deutsche Investoren schichten in diesem Jahr ihre Depots massiv um. Das ist das Ergebnis der Absatzstatistik des Bundesverbandes Investment und Asset Management (BFI). Im August diesen Jahres investierten Anleger wie in den Vormonaten verstärkt in Aktienfonds. Diese Produkte erzielten im August Netto-Zuflüsse von rund 1,5 Milliarden Euro. Seit Jahresbeginn sammelten Aktienfonds insgesamt rund 8,9 Milliarden Euro ein. Zum Stand Ende August lag das Fondsvermögen in Aktienfonds bei insgesamt 176 Milliarden Euro.

Nach Fondsvermögen liegen die DWS und Deutsche Bank mit 132 Milliarden Euro (Plus 1,4 Milliarden von Januar bis Ende August), vor der Deka Gruppe mit rund 106 Milliarden Euro (Minus 5,4 Milliarden) und der Union Investment Gruppe mit rund 81 Milliarden Euro (Minus 814 Millionen Euro) vorne. Die Allianz Global Investors belegen Platz vier mit einem Fondsvermögen von 76 Milliarden Euro (Minus zwei Milliarden Euro).

Weniger positiv ist die Entwicklung bei Ofenen Immobilienfonds und Geldmarktfonds. Offene Immobilienfonds verzeichneten im August Mittelzuflüsse in Höhe von netto rund 0,3 Mrd. Euro. Vor allem Abflüsse bei Geldmarktfonds in Höhe von rund 3 Mrd. Euro führten bei Publikumsfonds im August letztlich zu Mittelabflüssen von per Saldo 1,4 Mrd. Euro. Spezialfonds verzeichneten hingegen Netto-Mittelzuflüsse von knapp 0,4 Mrd. Euro.

Auf Grund positiver Marktentwicklungen erhöhte sich das Fondsvermögen in Publikumsfonds um rund 6,5 Mrd. Euro auf knapp 626 Milliarden Euro. Das Fondsvermögen in Spezialfonds stieg um knapp 10 Milliarden Euro auf 690 MrdMilliarden Euro. Damit verwaltete die deutsche Investmentbranche per Ende August in Investmentfonds insgesamt rund 1 316 Milliarden Euro. Hinzu kamen gut 300 Milliarden Euro in Vermögensverwaltungsmandaten außerhalb von Investmentfonds.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%