Fondsmanager erwarten Preisanstieg: Große Renditeunterschiede bei Goldminenfonds

Fondsmanager erwarten Preisanstieg
Große Renditeunterschiede bei Goldminenfonds

Der Kauf eines auf Goldminenaktien spezialisierten Fonds in den vergangenen zwölf Monaten hat sich nur bedingt gelohnt. Zwar schaffte der Spitzenreiter Craton Capital Precious Metal Fund im genannten Zeitraum einen Zuwachs von 10,36 Prozent, doch sechs von 13 Fonds dieser Kategorie verbuchten ein Minus.

HAMBURG. Mit diesem Ergebnis hat Craton-Capital-Manager Markus Bachmann seine erste Bewährungsprobe bestanden. Schließlich verlor die in Südafrika beheimatete Gesellschaft vor einem Jahr mit dem Ausstieg von Joachim Berlenbach eine wichtige Führungskraft. An der Anlagepolitik des im November 2003 aufgelegten Fonds hat sich jedoch Bachmann zufolge nichts geändert. „Wir investieren in Firmen, die erst am Anfang stehen“, sagt er und vertraut bei der Suche nach unterbewerteten Titeln auf das Fachwissen seiner Analysten. „Im vorigen Jahr liefen neben den von uns bevorzugten Gold- auch die Platinaktien gut“, erklärt er seinen Erfolg. Auf diesen Bereich entfallen 14 Prozent des Fondsvermögens.

Auch 2007 sieht Bachmann gute Chancen. „Edelmetalle haben das Potenzial, von fiskalischen und finanzmarktbedingten Ungleichgewichten zu profitieren“, erklärt er. Er hält es für wahrscheinlich, dass sich an den globalen Währungsmärkten die ersten Konfliktherde zeigen, „mit Gold als lachendem Dritten“.

Davon könnten auch die Anleger des HPM Invest Golden Dynamic Plus profitieren. Schließlich erzielte dieser vom Vermögensverwalter HPM Portfolio Management aufgelegte Fonds zwischen Sommer 2005 und Mai 2006, als der Goldpreis von 420 auf über 720 Dollar schoss, mit einem Wertzuwachs von knapp 95 Prozent ein noch besseres Ergebnis als der Craton Capital Precious Metal Fund.

Dann riss jedoch der Faden. „Wir waren nach der Marktkorrektur im Frühjahr zu unsicher“, erklärt HPM-Vertriebsleiter Sören Paulus den unter anderem durch Wetten auf einen weiter fallenden Kurs der Goldminenaktie Newmont Mining entstandenen Wertverlust von 39,15 Prozent innerhalb eines Jahres. Aktuell will Fondsmanager Henry Littig von leicht steigenden Goldpreisen profitieren. Paulus: „Wir erwarten in den kommenden Wochen einen Goldpreis von bis zu 720 US-Dollar.“

Trotz der zeitweise beeindruckenden Performance des HPM-Fonds hält Matthias Reinhardt diesen Fonds grundsätzlich nicht für empfehlenswert. „Das Management-Team ist viel zu klein, und auch das Fondsvolumen ist extrem niedrig“, begründet der Geschäftsführer des Finanzdienstleistungsinstituts Reinhardt & Foldenauer. Den Craton-Capital-Fonds hält er dagegen für ein „solides Investment“.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%