Fondsmanager sehen nach Kursrally nur bei Internetwerten weiteres Potenzial
Tech-Fonds drohen Kursrückschläge

Bei Technologieaktien scheiden sich die Geister: Während Skeptiker die hohe Bewertung als Argument gegen „Tech-Werte“ anführen, betonen Optimisten die hohen Wachstumsraten, die bei einer konjunkturellen Erholung winken.

HB/vwd FRANKFURT/M. 60 % der Aktienfondsstrategen halten laut der jüngsten Fondsmanager-Umfrage von Merrill Lynch Technologieaktien für die am meisten überbewertete Branche - allerdings haben nur 17 % den Sektor untergewichtet.

DWS-Fondsmanager Andreas Kraft hält Gewinnmitnahmen bei Tech-Werten nach der Rally der vergangenen Monate, von denen auch die Technologiefonds kräftig profitiert haben (siehe Tabelle), für wahrscheinlich: „Wir haben die Kasseposition der Technologiefonds auf etwa 10 % erhöht“, sagt er. Im „DWS Internet-Aktien Typ O“ habe er hoch volatile Titel, wie beispielsweise ETrade, reduziert. Im Gegenzug sei die Gewichtung von Aktien, die weniger von den Schwankungen des Marktes betroffen sind, erhöht worden. Beispiele hierfür seien Samsung und T-Online.

Auch Credit-Suisse-Fondsmanager Tomas Hilfing geht von einer Verschnaufpause an der Börse aus, agiert jedoch beim „CS Equity Fund (Lux)-Global“ mit einer Kasse-Position von 2,7 % relativ offensiv. Er erwartet im Technologiesektor höhere Ersatz- und Neuinvestitionen bereits ab diesem Herbst.

Auf lange Sicht sind beide Fondsmanager vor allem für Internetwerte optimistisch: „Die Aktien sind zwar teuer, aber das Wachstum ist höher als in anderen Tech-Sektoren“, sagt DWS-Manager Kraft und Hilfing ergänzt: „Internetunternehmen sind nur zum Teil von Investitionen anderer Branchen abhängig, die besten Performer kommen aus dem direkten Geschäft mit dem Endkunden.“ Zu seinen Favoriten zählen eBay, Yahoo und Amazon.com.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%