Fresenius Medical Care droht der Abstieg aus dem Index – MDax-Abschied von Comdirect gilt als sicher: Hedge-Fonds nehmen Dax-Titel ins Visier

Fresenius Medical Care droht der Abstieg aus dem Index – MDax-Abschied von Comdirect gilt als sicher
Hedge-Fonds nehmen Dax-Titel ins Visier

Die Aktie des Bad Homburger Dialysespezialisten Fresenius Medical Care (FMC) wird nach Ansicht von Strategen bis zur Indexentscheidung der Deutschen Börse Anfang September zum Spielball der Spekulanten. Damit blüht ihr das gleiche Schicksal wie der Tui-Aktie im vergangenen Jahr.

FRANKFURT/M. „Hedge-Fonds haben die FMC-Aktie bereits als Ziel ausgemacht und werden in den nächsten Monaten tätig werden“, sagt Christian Stocker von der Hypo-Vereinsbank (HVB).

Im vergangenen Sommer setzten Hedge-Fonds auf den Abstieg des Reiseveranstalters aus dem Deutschen Aktienindex (Dax), andere wiederum hielten dagegen. Wochenlang war die Aktie im Visier der Daytrader. Erst als der Verbleib im Dax gesichert war, kehrte wieder Ruhe in den Handel mit der Aktie ein. Die Zugehörigkeit zum Dax ist deswegen von großer Bedeutung, weil eine Vielzahl von Fondsprodukten den Index in seiner Gesamtheit abbilden. Steigt ein Unternehmen aus dem Dax ab, verkaufen die Fondsmanager diese Werte. Umgekehrt kaufen sie die Aktien des Unternehmens, das in den Dax aufsteigt.

Nun ist die Ausgangssituation bei FMC ähnlich spannend. Die Aktie war in den vergangenen Monaten auf der von der Deutschen Börse monatlich vorgelegten Rangliste auf einen Abstiegsplatz zurückgefallen. Nach den Berechnungen der vergangenen Tage kann sie aber den Index-Platz knapp behaupten. Deshalb schließen die Hedge-Fonds nun Wetten darüber ab, wie es bis zur Entscheidung im September weitergeht. „FMC galt schon immer als Wackelkandidat. Das geht nun sicherlich so weiter“, sagt Anke Platzek von der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP). Zumal mit dem Sportartikelhersteller Puma und dem Immobilienunternehmen Hypo Real Estate zwei Aufstiegskandidaten in Wartestellung stehen, die in der Rangliste weit vor FMC stehen.

Besonders spekulativ macht die Frage über Auf und Ab noch eine Besonderheit: Da bereits klar ist, dass T-Online im Laufe des Jahres unter die Fittiche der Mutter Deutsche Telekom zurückkehren wird, rückt die FMC-Aktie um einen Platz nach oben und wäre damit gerettet. Immer unter der Voraussetzung des Status quo, dass kein anderer Wert FMC überflügelt.

Seite 1:

Hedge-Fonds nehmen Dax-Titel ins Visier

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%