Geldanlage
Globale Rentenfonds gehen auf Nummer sicher

Für die Rentenfonds geht ein erfolgreiches Jahr 2009 zu Ende. Fremdwährungsanleihen sorgten für hohe Renditen. Erfolgreiche Vermögensverwalter setzen jetzt aber auf sichere Euro-Bonds. Das Handelsbatt zeigt die Top-Investments - und wie sie zu bewerten sind.
  • 0

FRANKFURT. Gemessen an der Wertentwicklung und den Mittelzuflüssen zählen Rentenfonds zu den Gewinnen des Jahres 2009. Vor allem Fremdwährungs-Anleihen lieferten ihnen Rekordrenditen. Die Anleihefonds auf globale Währungen schafften damit in den vergangenen zwölf Monaten einen Wertzuwachs von bis zu 32 Prozent (siehe Tabelle). Doch durchschnittlich kommen die 174 in Deutschland zum Vertrieb zugelassenen Fonds der Kategorie nur auf 4,4 Prozent Zwölf-Monats-Rendite.

Enttäuschend dagegen entwickelte sich der Carmignac Portfolio Global Bond Fonds. Er verlor in den vergangenen zwölf Monaten knapp 14 Prozent an Wert. "Die schwache Performance ging hauptsächlich auf unsere Verkaufsorientierung bei den Zinsen und dem Yen zurück", sagt Laurent Chebanier, seit einem Jahr Fondsmanager bei Carmignac. Der Rentenexperte hatte kein Glück mit seiner Devisenspekulation: Er setzte auf eine Aufwertung des Euros gegen den Yen - und verlor die Wette.

Der Vermögensverwalter Starcapital hatte mehr Glück. Er brachte zwei Fonds auf Platz eins und drei der Hitliste. Der Starcapital Bondvalue und der Starcap-Argos A brachten den Anteilseignern in den vergangenen zwölf Monaten 32 bzw. 27 Prozent Wertzuwachs. Die jüngsten Entwicklungen auf dem Anleihemarkt konnten ihnen nichts anhaben: "Anders als in Dubai ist das Fundament unserer internationalen Rentenfonds mehr als gesund", sagt Peter Huber, Fondsmanager und Chef von Starcapital. Über 80 Prozent des Fondsvolumens sind derzeit in Investment-Grade-Anleihen und in Kasse investiert.

Beim Starcap-Agros geht Huber aber auf Nummer sicher: 75 Prozent des Fondsvermögens liegen in Eurobonds. Mehr Währungsrisiko geht nur der Spitzenreiter ein. Der Starcapital Bondvalue reizt mit Fremdwährungsanleihen, die mit Devisen aus Schwellenländern unterlegt sind, das Umfeld an den Bondmärkten noch etwas aus. "Die laufende Rendite der im Portefeuille befindlichen Wertpapiere liegt noch über sechs Prozent", verspricht Huber.

Kommentare zu " Geldanlage: Globale Rentenfonds gehen auf Nummer sicher"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%