Gemeinsame Tochter in Luxemburg
Dekabank und WestLB kooperieren bei Fonds

Im öffentlich-rechtlichen Bankenlager steht eine weitere Bündelung der Kräfte bevor. Nach Informationen des Handelsblatts planen Dekabank und WestLB ein Gemeinschaftsunternehmen für Publikumsfonds in Luxemburg.

FRANKFURT. An dem Joint Venture soll der zentrale Fondsdienstleister der Sparkassen mit 51 Prozent beteiligt werden, die WestLB Asset Management (WestAM) erhielte 49 Prozent. Über die neue Tochter soll ein Großteil der WestAM-Publikumsfonds unter der Marke „Compass“ vertrieben werden. Der Verwaltungsrat der Dekabank wird sich heute mit den Plänen befassen. Der Startschuss für die Luxemburger Gesellschaft soll 2006 erfolgen.

Die Zusammenarbeit solle beiden Seiten Vorteile bringen, hieß es am Dienstag in Verhandlungskreisen. WestLB-Chef Thomas Fischer erwartet einen Absatzschub bei den Sparkassen, wo die „Compass“-Fonds bisher ein Schattendasein fristen. Die Dekabank unter ihrem Interimschef Fritz Oelrich erhält im Gegenzug einen Zugriff auf Produkte, bei denen sie bisher weniger gut positioniert ist, etwa bei Asien-Fonds. Da die Dekabank die Mehrheit an dem Joint Venture halten will, würde sich der Absatzerfolg auch in der BVI-Statistik zu Gunsten des Zentralinstituts niederschlagen.

Die Dekabank war zuletzt durch Probleme mit einem Immobilienfonds aufgefallen. Sie könnte jetzt erstmals wieder seit längerer Zeit eine Vorwärtsstrategie verfolgen, sagte ein Verhandlungsteilnehmer.

Nach früheren Angaben verwaltet die WestAM weltweit ein Vermögen von 65,1 Mrd. Euro, knapp 27 Mrd. Euro entfallen auf Deutschland. In knapp 20 Publikumsfonds waren Mitte 2005 rund 1,7 Mrd. Euro angelegt.

Die WestLB baut in ihrer Vermögensverwaltung zunehmend auf Partnerschaften mit anderen Anbietern. Im September wurde beispielsweise eine Vereinbarung mit der amerikanischen Mellon Bank getroffen, nach der wesentliche Teile des Asset-Managements in einer gemeinsamen Gesellschaft gebündelt werden. Dieses Gemeinschaftsprojekt bleibt von den neuen Plänen für Luxemburg unberührt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%