Hedge-Fonds-Bilanz: Welche Geld-Gurus versagen

Hedge-Fonds-Bilanz
Welche Geld-Gurus versagen

Die Leistungsbilanz vieler Hedgefonds ist schwach, auch im Frühjahr enttäuscht die Anlageklasse. Kaum ein Fonds schlägt den weltweiten Aktienmarkt. Einige prominente Fondsmanager müssen horrende Verluste hinnehmen.
  • 1

Die Monatsbilanz fällt schwach aus – wieder einmal. Hedgefonds haben im vergangenen Monat im Schnitt 0,4 Prozent eingebüßt und damit eine schwächere Entwicklung als die weltweiten Aktienindizes hingelegt. Zum Vergleich: Der Aktienindex MSCI World zog im Februar inklusive Dividenden um 0,1 Prozent an.

Damit scheiterte die 2,25 Billionen Dollar schwere Hedge-Fonds-Branche in fünf der letzten sieben Jahre am Versuch, den weltweiten Aktienmarkt zu schlagen. Seit Jahresbeginn kommt die gesamte Hedgs-Fonds-Branche noch auf ein Plus von 1,5 Prozent.

Im Großen und Ganzen waren Multistrategie- und Makro-Fonds unter den Verlierern zu finden, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg meldet. Long-Short-Aktienfonds legten hingegen zu. Unter den Gewinnern im Februar befanden sich SAC Capital Advisors LP von Steven A. Cohen und Renaissance Technologies LLC von Jim Simons. Zu den Verlierern zählten prominente Namen, unter anderem John Paulson und Ray Dalio von Bridgewater Associates.

Paulson verzeichnete beim 900 Millionen Dollar schweren Gold Fund im vergangenen Monat ein Minus von 18 Prozent, seit Jahresbeginn hat der Fonds damit 26 Prozent eingebüßt. Die 18 Milliarden Dollar schweren Advantage-Fonds haben ebenfalls Verluste hinnehmen müssen, während die Recovery-, Credit- und Merger- Fonds zulegten.

Pure Alpha II von Bridgewater fiel im vergangenen Monat bis zum 27. Februar um 2,6 Prozent zurück, wie Bloomberg aus informierten Kreisen erfuhr. Die Firma verwaltet 140 Milliarden Dollar.

SAC Capital International von Cohen kommt hingegen auf plus 0,9 Prozent für Februar und plus 3,4 Prozent seit Jahresbeginn, erklärte eine mit der Entwicklung vertraute Person. Der Renaissance Institutional Diversified Alpha Fund von Renaissance Technologies gewann im vergangenen Monat 2,2 Prozent und seit Jahresbeginn 4,5 Prozent, hieß es aus informierten Kreisen.

Agentur
Bloomberg 
Bloomberg / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Hedge-Fonds-Bilanz: Welche Geld-Gurus versagen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Wer glaubt, dass Hedgefonds antreten um in gut laufenden Aktienmärkten Outperformance zu generieren, hat das Wesen dieser Anlageklasse beim besten Willen nicht verstanden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%