Hedge-Fonds
Die Finanzjongleure sind zurück

Hedge-Fonds steigen wieder in der Wertschätzung. Institutionelle Investoren vertrauen den modernen Finanzinvestoren trotz der Krise wieder Geld an. Vor allem ehemalige Bankmanager genießen mit ihren Fonds einen Vertrauensvorschuss - und auch die Ergebnisse können sich sehen lassen.

NEW YORK. Die Zahl neu gegründeter Hedge-Fonds geht trotz Krise bereits wieder in die Dutzende. Ehemalige Banker wollen so ihre Erfahrung nun mit einem eigenen Unternehmen zu Geld machen. Gleichzeitig suchen Investoren Anlagespezialisten, mit deren Hilfe sie vom erwarteten Aufschwung profitieren können. Insgesamt dürften in diesem Jahr mindestens acht Start-ups mit einem Anlagekapital von jeweils mehr als 250 Mio. Dollar den Betrieb aufnehmen.

So startet Arvind Raghunathan, früherer Leiter des weltweiten Arbitrage-Geschäfts der Deutschen Bank, nächsten Monat seine Hedge-Fonds-Gesellschaft Roc Capital Management mit einem Anfangskapital von über einer Milliarde Dollar. Davon kommen 500 Mio. Dollar von der Deutschen Bank, die in einem separaten Konto verwaltet werden, heißt es in Finanzkreisen. Es ist die größte Hedge-Fonds-Neugründung in diesem Jahr. Investoren sehen die gegründeten Hedge-Fonds als Chance, rechtzeitig bei renommierten Bankern einzusteigen. "Im vergangenen Monat begannen reiche Familien und institutionelle Anleger Informationen über Neugründungen erster Qualität einzuholen", sagt Emma Sugarman von BNP Paribas. "Die Investoren suchen nach der nächsten Generation von Anlagegenies."

Geld fließt auch deshalb wieder in Hedge-Fonds, weil ihre Anlageresultate - gemessen am HFRX-Gesamtindex - seit Jahresanfang um 6,03 gestiegen sind. Die Branche verzeichnete im Mai Nettokapitalzuflüsse von 1,5 Mrd. Dollar, die ersten seit zehn Monaten. "Nach der Flaute im vierten Quartal ist eine Aufbruchstimmung entstanden", sagt Philippe Peress. Der frühere Fortress-Fondsmanager legt den eigenen Hedge-Fonds Harness Investment auf.

Eine Umfrage der Deutschen Bank hat ergeben, dass Investoren zwar zögern, Geld in neue Hedge-Fonds zu stecken. Aber über 30 Prozent erklärten, sie würden sich Start-ups von Vermögensverwaltern mit einer überprüfbaren Performance-Historie von früheren Arbeitgebern anschauen. Um neues Kapital anzulocken, sind die neuen Hedge-Fonds anlegerfreundlicher als ihre etablierten Konkurrenten. Quelle: Bloomberg

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%