Fonds + ETF
Hedge Funds reduzieren das Risiko

Anleger müssen wissen: Hedge Fund ist nicht gleich Hedge Fund. Die Wertentwicklung dieser Liquiditäts-Pools hängt stark von der allgemeinen ökonomischen und politischen Lage ab, wie aktuelle statistische Zahlen unter Beweis stellen.

FRANKFURT. In den ersten zehn Monaten dieses Jahres ist der CSFB/Tremont Hegde Fund Index nach Aussagen von Oliver Schupp, Präsident der Credit Suisse First Boston Tremont Index LLC, um insgesamt 12,02 % gestiegen. Damit blieben Hedge Funds während dieses Zeitraums deutlich hinter der Performance der bekannten internationalen Aktienindizes zurück. Denn der Dow Jones-Index legte im gleichen Zeitraum 19,76 % und der Nasdaq-Index 44,7 % zu.

Betrachtet man den genannten Hedge Funds-Index allerdings längerfristig, so wird deutlich, dass der Index während der vergangenen zehn Jahre besser abgeschnitten hat als die populären Welt-Aktienindizes. Dies lässt den Schluss zu, dass Hedge Funds sehr wohl eine interessante Depotbeimischung zu traditionellen Anlageformen wie Aktien und Anleihen sind und das Risiko des Gesamtportfolios reduzieren.

Innerhalb der einzelnen Hedge Funds-Strategien gab es in den ersten zehn Monaten dieses Jahres eine deutlich unterschiedliche Performance. Das bedeutet konkret, dass die Wertentwicklung der einzelnen Strategien sehr stark von den großen Kurs- und Preistrends der internationalen Finanzmärkte abhängig ist. In den ersten zehn Monaten des Jahres erwiesen sich die verschiedenen Substrategien des Bereichs „Event Driven“ als große Gewinner. Mit der Substrategie „Distressed Securities“ konnten Anleger im Berichtszeitraum ein Plus von 21,5 % einfahren. Die Strategie „Fixed Income Strategie“ war Schlusslicht dieser Betrachtung mit einer Wertsteigerung von nur 6,55 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%